Star Wars: The Old Republic Fanseite

Star Wars Rebels: Das bedeuten die Namen der Helden

von Olaf Schmitt, Mittwoch, 01.07.2015, 14:30 Uhr

Wie wir einem Blog auf der offiziellen Star Wars-Homepage entnehmen können, haben sich Simon Kinberg und Dave Filoni, die beiden Drehbuchautoren und Produzenten von Star Wars Rebels, durchaus was bei der Auswahl für die Namen der Rebels gedacht.

Viele Namen haben eine folkloristische Bedeutung, die in vielen Fällen auf einen religiösen Hintergrund abzuleiten ist. Simon Kinberg ist dann schon beim Anschauen der Original-Trilogie aufgefallen, dass oft eine biblische Bedeutung hinter den Namen steht, auch die Kutten der Jedi haben einen religiösen Touch.

Diese Erkenntnis hat man dann auch bei der Benennung der Star Wars Rebels im Auge behalten, denn man wollte versuchen eine Verbindung zu diesem Element der Original-Trilogie zu schaffen. Nach dem Newsumbruch könnt ihr dann einsehen, welche Bedeutung die Namen der Star Wars Rebels haben, hier gibt es dann auch sicherlich die eine oder andere interessante Erkenntnis.

Das bedeuten die Namen der Star Wars Rebels

Welche Autos würden die Star Wars-Figuren fahren?

von Olaf Schmitt, Mittwoch, 01.07.2015, 13:30 Uhr

Bis zum Kinostart von Das Erwachen der Macht ist es ja noch hin, um die Zeit etwas zu überbrücken haben wir heute eine Grafik für euch am Start, auf der wir einsehen können, welches Auto denn am besten zu den beliebtesten Star Wars-Figuren passen würde.

Car

Wie ihr auf dem Newsbild sehen könnt, hat man für Jar Jar Binks einen lila PT Cruiser mit Flammenmarkierungen ausgewählt, während Darth Vader sich in einer schwarzen Spezialanfertigung des Maybach Exelero räkeln darf.

Welche Autos Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacca, R2-D2 und viele andere Helden und Schurken aus Star Wars fahren würden, das könnt ihr in einer schicken Grafik nach dem Newsumbruch einsehen.

Diese Autos würden die Star Wars-Figuren fahren

Star Wars Battlefront: Es wird keine Todesstern-Map geben!

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 01.07.2015, 12:30 Uhr

Viele Spieler waren enttäuscht als klar war, dass Star Wars Battlefront keine Raumschlachten bieten würde. Doch es gibt noch mehr, das es nicht geben wird. Es wird keinerlei Weltraum-Maps geben und es wird keine Map geben, die auf dem Todesstern spielt.

Star Wars Battlefront _4-17_E

Das wurde nun von EA auf Reddit bestätigt. Sie sagten aber auch, dass Raumschlachten in künftigen Battlefronts nicht ausgeschlossen sind. Bei den Maps sollen wir auf künftige Details und Ankündigungen warten. Es wird also noch ein paar geben und vielleicht ist ja auch eine Überraschung dabei.

Darüber hinaus ist in Sachen DLC sicher auch eine Todesstern-Map nicht auszuschließen. Man darf weiter gespannt sein, was uns in Battlefront schlussendlich alles erwartet.

Quelle: starwarsunderworld.com

Das Erwachen der Macht: Der Planet Jakku versteckt sich auf der offiziellen Seite

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 01.07.2015, 11:30 Uhr

Auf der offiziellen Webseite zu Das Erwachen der Macht wurde nun ein kleiner, aber schon bald sehr bekannter Planet entdeckt. Auf der Seite findet ihr die bisherigen Teaser, sowie einige Bilder. Interessant ist dabei, dass die Seite recht interaktiv ist, wie die Kollegen von starwars7news herausgefunden haben.

jakku

So könnt ihr die Galerie besuchen und wenn ihr dort dann mit eurem Mauszeiger nach oben rechts in die Ecke fahrt und dann linksklickt, sowie die Maus bewegt, dann kommt ein Planet zum Vorschein, den man durchaus für Jakku halten kann. Auf jeden Fall ist es ein Wüstenplanet und welcher sollte auf der offiziellen Seite von Episode VII zu sehen sein, wenn nicht Jakku.

Dieser Planet wurde bereits im April zur Seite hinzugefügt (in diesem Monat wurde auch Jakku offiziell vorgestellt), wie Manager of Digital Content and Community Relations at Lucasfilm Matt Martin auf Twitter bestätigte.

Den entsprechenden Tweet findet ihr hier »

Rakghul-Seuche: Erneuter Ausbruch auf Tatooine – wahre Helden sind gefragt!

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 01.07.2015, 10:15 Uhr

Auf Tatooine ist wieder die Rakghul-Seuche ausgebrochen. Dieses Mal geht das Event bis zum 7. Juli 2015, so dass ihr eine Woche lang auf Seuchenjagd gehen könnt. Erneut werden wahre Helden gesucht, die sich um das Problem auf Tatooine kümmern.

swtor 2015-07-01 10-00-45-92

Wie immer gilt, dass ihr euren Ruf bei den DHORN steigern könnt und natürlich auch andere Spieler infizieren, sowie zum Explodieren bringen könnt. Erste Explosionen wurden bereits auf der Flotte gesichtet. Wir wünschen euch viel Spaß beim Event!

Star Wars Battlefront: Es ist keine billige Battlefield-Kopie!

von Kevin Nielsen, Dienstag, 30.06.2015, 17:10 Uhr

Kevin Dunsmore, der für hardcoregamer.com schreibt, hatte auf der E3 2015 die Gelegenheit selbst Hand an Star Wars Battlefront anlegen zu können. Für ihn war die Frage wichtig, ob es sich dabei nun um eine Art Star Wars: Battlefield oder eine andere Art von Battlefield-Kopie handelt.

Star Wars Battlefront _4-17_C

Diese Gedanken kann man aber laut seinen Ausführungen wieder schnell vergessen. Battlefront ist kein Battlefield, auch wenn es ein paar Mechaniken mit Battlefield teilt, ist Battlefront deutlich mehr an den alten Battlefront Teilen angelehnt. Für ihn gibt es zwei große Gründe, warum Battlefront kein Battlefield ist: Das Schießen / Zielen und die Fahrzeuge.

Battlefront kann sowohl in First, als auch in Third-Person gespielt werden. Darum geht es weniger darum möglichst perfekt zu zielen und den perfekten Schuss abzugeben, als viel mehr sich richtig zu bewegen und schneller zu sein als der Gegner. Schüsse müssen nicht perfekt sein, um seine Gegner effizent auszuschalten.

Waffen müssen nicht nachgeladen werden, aber ein Blaster kann zum Beispiel überhitzen, wodurch man eine kurze Zeit aus dem Spiel genommen wird. Auch die Fahrzeuge kann man nicht einfach so steuern, sondern muss dafür sogenannte "special holographic insignias" sammeln, um diese dann für Fahrzeuge oder besondere Waffen zu verwenden.

Quelle: hardcoregamer.com

Knights of the Fallen Empire: Aktuell finden weitere Aufnahmen der Synchronsprecher statt

von Kevin Nielsen, Dienstag, 30.06.2015, 15:28 Uhr

Lead Writer Charles Boyd hat uns nun auf seinem offiziellen Twitter-Account wissen lassen, dass aktuell weitere Aufnahmen der Synchronsprecher für die Erweiterung Knights of the Fallen Empire stattfinden. So ist er derzeit in Los Angeles und arbeitet mit den Synchronsprechern.

Dabei ist auch Darin De Paul, der die Stimme von Imperator Valkorion ist. Neben bei ist dieser auch die Stimme von anderen großartigen Spiele-Charakteren wie Blackhand, Reinhardt, Anub'Arak, Space Marine Devastator, Grim Patron und viele mehr. Wir freuen uns schon sehr auf das Ergebnis dieser Aufnahmen und warten auf einige epische Momente!

SPOILER: Episode VII – Die Geschichte der First Order-Stormtrooper

von Olaf Schmitt, Dienstag, 30.06.2015, 14:00 Uhr

SPOILER! Auch zu Episode VII haben wir heute einen weiteren SPOILER für euch auf der Pfanne, diesmal geht es um die Geschichte der First Order-Stormtrooper.

Die First Order stellt sozusagen die Nachfolge des Imperiums dar, die dazugehörigen Sturmtruppen gibt es in den USA bereits als Actionfigur, der Beschreibungstext hierzu verrät uns dann einige Hintergründe aus der Geschichte der Stormtrooper.

Da die folgenden Informationen von einigen von euch als SPOILER aufgefasst werden könnten, sollten nur diejenigen nach dem Newsumbruch weiterlesen, denen dies nichts ausmacht.

Die Geschichte der Sturmtruppen gibt es hier

SPOILER: Konzeptbeschreibung zu Rogue One

von Olaf Schmitt, Dienstag, 30.06.2015, 13:00 Uhr

SPOILER! Heute dürfte eine kleine Premiere sein, denn wir können euch erstmals eine Konzeptbeschreibung zu Star Wars Anthology: Rogue One präsentieren, die, wer hätte es gedacht, von unseren Kollegen von MakingStarWars stammt.

Da ihr nach dem Newsumbruch evtl. Inhalte aus dem ersten SW Spin Off-Film erfahren könntet, gibt es hier an dieser Stelle wie immer unsere SPOILER-Warnung. Es sollten also nur diejenigen unter euch weiterlesen, denen dies nichts ausmacht.

Zur Konzeptbeschreibung von Rogue One

Visceral Games: Orientiert sich das kommende Star Wars Spiel an der Uncharted-Reihe?

von Kevin Nielsen, Dienstag, 30.06.2015, 12:07 Uhr

Schauspieler Nolan North (die Stimme von Drake in Uncharted) hat nun während der MetroCon auch über das kommende Star Wars Spiel von Visceral Games gesprochen. So hat er verraten, dass wenn man den Stil von Amy Hennig (Ex-Autorin von Uncharted) mögen sollte, man sich auf das neue Star Wars Spiel von Visceral Games freuen dürfe.

509d0a974cd63b8d3cc4b989ac668ecb

Sie ist eine der Autoren am Spiel und das Spiel wird im Stil von Uncharted sein. Er weiß sehr viel darüber und es würde einfach nur herausragend werden. Es wird aber nicht Star Wars 1313, wie ein Fan fragte, sondern etwas anderes. Aber es geht in eine ähnliche Richtung laut North. Nun können sich Spieler von Uncharted wohl schon etwas mehr unter dem noch unangekündigten Spiel vorstellen.

Würde euch ein Star Wars Spiel im Stil von Uncharted gefallen?

Quelle: polygon.com

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 483 484 485 Vorwärts
Star Wars Digital Movie Collection
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars: Episode 7
SWTOR 12x XP Boost – Guide
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
gamona sucht dich!
Kategorie-Teaser Home
Partner