Star Wars: The Old Republic Fanseite

SPOILER: Weitere Konzeptbeschreibung zu Episode VII

von Olaf Schmitt, Montag, 26.01.2015, 14:30 Uhr

SPOILER! Auch in dieser Woche müsste ihr nicht auf neue Konzeptbeschreibungen zu Das Erwachen der Macht verzichten, denn die Kollegen von MakingStarWars haben wieder neues Bildmaterial zugespielt bekommen.

Bevor wir euch hierüber informieren, müssen wir aber auf eine mögliche SPOILER-Gefahr hinweisen, von daher sollten nur diejenigen unter euch nach dem Newsumbruch weiterlesen, denen dies nichts ausmacht.

Zur Konzeptbeschreibung zu Episode VII »

Star Wars: Das Erwachen der Macht – Zwei Designs für die Speeder

von Kevin Nielsen, Montag, 26.01.2015, 13:30 Uhr

Die Kollegen von Making Star Wars sind wieder zurück mit neuen Konzeptbildern zu Star Wars: Das Erwachen der Macht. Nachdem es zuletzt längere Zeit ruhig war, haben wir für euch nun neue Gerüchte bzw. dieses Mal sogar zwei Bilder zu den Beschreibungen.

starwars

Es geht hierbei um die Designs der Speeder im Film. Er habe neben den zwei Konzeptbilder Designs für die Speeder (ihr könnt die Bilder nach dem Newsumbruch sehen) auch einige Designs von Reys Speeder zu sehen bekommen. So gibt es eine Aufnahme, in der Rey mit hinten angebauter Pritsche über den Sand rast. Dabei ist Finn hinten und verletzt und BB-8 liegt auf seiner Seite.

Allerdings weicht die Vorderseite des Speeders in jeder Zeichnung etwas ab. In manchen sind sogar die Spoiler hinten verändert. Dabei ist in exakt einer Zeichnung von T. Tenery Finn ein dunkelhäutiger Mann zu sehen (hat man hierbei bereits an Boyega gedacht?). Der Speeder kann auf dem TMZ Bild, das damals geleaked wurde, von der Seite gesehen werden.

Zu den Bildern der Episode VII Speeder gelangt ihr hier »

Ewan McGregor würde gerne als Obi-Wan zurückkehren

von Olaf Schmitt, Montag, 26.01.2015, 12:30 Uhr

Unsere Kollegen von MTV hatten die Gelegenheit ein Interview mit Ewan McGregor am Rande des Sundance Film Festivals zu führen, dort präsentierte der Obi-Wan Kenobi-Darsteller seinen neuen Film "Last Days in the Desert".

Thema das Interviews war dann aber nicht der neue Film von McGregor, sondern eine mögliche Rückkehr als Obi-Wan Kenobi in das Star Wars-Universum. Laut McGregor ist diesbezüglich aber derzeit absolut nichts absehbar, obwohl der Schauspieler gerne wieder in diese Rolle schlüpfen würde.

Scherzhaft meint McGregor dann, dass seine Rolle ja nach Episode III von Alec Guinness übernommen wurde, der dann ja in "Eine neue Hoffnung" von Darth Vader getötet wurde. Wenn Obi-Wan dann zurückkehren würde, dann müsste es ja eigentlich Guinness sein, und nicht er, der auf die Leinwand zurückkehrt.

Weiterhin erfahren wir in dem Interview, dass McGregor den Trailer zu Das Erwachen der Macht natürlich gesehen hat, wobei der schottische Mime nicht umhin kommt sich über den Schwertgriff von Kylo Ren lustig zu machen, der im Trailer zu sehen ist. Sein Kommentar:

"Man braucht keine Schwertgriffe. Wenn man ein Lichtschwert hat, dann braucht man keinen dämlichen Schwertgriff. Schwertgriffe sind für den … Wie auch immer, ich werde das Wort nicht aussprechen."

Zum Video-Interview mit Ewan McGregor »

Könnte es in Star Wars Battlefront Helden wie in Titanfall geben?

von Kevin Nielsen, Montag, 26.01.2015, 11:24 Uhr

Die Kollegen von swtorstragies spekulieren aktuell darüber, ob es denkbar ist, dass wir das Helden-Modell wie aus Titanfall auch in Star Wars Battlefront sehen könnten. DICE könnte sich durchaus daran orientieren und das Konzept kam zumindest bei den Spielern nicht schlecht an.

sw-battlefront-650x273

Des Weiteren spekulieren sie, dass es auch nach dem Modell von Call of Duty gehen könnte, bei dem man den Helden nach einer Killserie und entsprechenden Punkten nutzen kann. Man vermutet aber, dass das Titanfall Modell wahrscheinlicher sei. Wie genau das Gameplay aussieht, werden wir hoffentlich in den kommenden Wochen erfahren.

Was würdet ihr bevorzugen? Wo kann Battlefront etwas von CoD, Titanfall oder Battlefield lernen?

Quelle: swtorstrategies.com

SWTOR belegt Platz 3 im Jahres-Ranking der meistgespielten MMORPGs von Xfire

von Kevin Nielsen, Montag, 26.01.2015, 10:09 Uhr

Heute haben wir für euch mal wieder ein paar Statistiken, die zeigen, dass SWTOR nach wie vor zu den beliebtesten MMORPGs gehört. Mit der Plattform Xfire könnt ihr die Stunden, die ihr in SWTOR verbringt aufzeichnen lassen. Daraus wiederum ergibt sich eine monatliche Rangliste der Spiele aufgrund der Spielerdaten.

xfirelistAuch aktuell belegt SWTOR Platz 3 bei den MMOs auf Xfire (Quelle).

Darüber hinaus gibt es natürlich auch ein Jahresranking und in diesem hat SWTOR 2014 bei Xfire den dritten Platz belegt! Mit riesigem Abstand auf Platz 1 liegt natürlich World of Warcraft. Platz 2 wird von Guild Wars 2 eingenommen. SWTOR konnte sich dabei sogar deutlich vor Final Fantasy XIV und EVE Online behaupten. Interessant ist auch, dass die großen MMORPGs 2014 WildStar (Platz 8) und ESO (Platz 10) am Ende der Top 10 zu finden sind.

Des Weiteren schaffte es SWTOR bei raptr (ebenfalls eine Plattform, mit der man Spielstunden aufzeichnen kann) im Dezember 2014 auf Platz 3 der meistgespielten MMORPGs und auf Platz 14 der allgemein meistgespielten Spiele. Hier musste sich SWTOR erneut World of Warcraft gefolgt von ArcheAge geschlagen geben. Landete aber vor FF XIV und Guild Wars 2.

Wie man sehen kann, ist unser geliebtes SWTOR auf beiden Plattformen sehr stabil in der Spitze, was wiederum für dessen Beliebtheit, aber auch für dessen Qualität spricht.

Quellen: nosygamer.blogspot.com.au & raptr.com

Zusammenfassung der Fragen und Antworten Runde auf Reddit

von Kevin Nielsen, Montag, 26.01.2015, 09:00 Uhr

Der Blogger Werit hatte in Zusammenarbeit mit Hillary Nicole (wohl einer ihrer letzten Aktivitäten) einige Fragen an Entwickler weiterreichen können. Die Antworten erhielt er am vergangenen Mittwoch und hat diese auch auf seinem Blog veröffentlicht.

hope-001

Denkt daran, dass diese Antworten vor der letzten Cantina Tour entstanden sind und wir nun ja bereits wissen in welche Richtung es in Sachen Content in diesem Jahr, sowie in naher Zukunft gehen wird. Dennoch sind ein paar interessante Aussagen dabei und so haben wir euch diese zusammengefasst.

Die Fragen und Antworten Runde findet ihr hier »

Wochenrückblick: Jede Menge Infos zum SW Spin-Off und Episode VII

von Olaf Schmitt, Sonntag, 25.01.2015, 17:00 Uhr

Die vergangene Woche stand wieder mal im Zeichen der Star Wars-Filme, so gab es vor allem viele Informationen rund um den ersten Star Wars Spin-Off Streifen, der am 16.12.2016 in die deutschen Kinos kommen soll.

Weiterhin konnten wir euch mit Interviews und weiteren Enthüllungen zu Das Erwachen der Macht versorgen, für Star Wars: The Old Republic wurde zudem Patch 3.0.2a auf die Server aufgespielt.

Beginnen wir mit den angesprochenen Neuigkeiten der Woche:

Was sonst noch die Woche los war erfahrt ihr hier »

Cantina Band Roadies: Todesfalle Fahrstuhl und Bewegungsprobleme

von Thomas Hinsberger, Sonntag, 25.01.2015, 11:00 Uhr

Die Cantina Band Roadies sind wieder auf Tour und, wie sagen sie selbst so schön, "gimpen immer noch auf Taris rum". Und weil es uns einfach riesigen Spaß macht, der Chaostruppe rund um t-berium zuzuschauen, präsentieren wir euch heute wieder eine neue Folge des etwas anderen Let's Plays.

Und damit haben die Jungs sogar schon Folge 30 ihrer Levelgruppen-Let's Play-Reihe erreicht und es steht zu befürchten, dass wir nicht mit einer zweistelligen Folgenzahl in Shadow of Revan ankommen werden. Macht aber nix, denn eigentlich ist jede Folge mehr ein Grund zur Freude, oder?

Auf unserer SWTOR Let's Play Übersichtsseite findet ihr wie immer die aktuellste Folge sowie alle bisher im Youtube Channel von t-berium erschienenen Videos. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zusehen und warten immer noch sehnsüchtig auf das Video, in dem uns t-berium sein Leia-Sklaven-Outfit vorstellen wird ;)

Hier findet ihr alle Folgen des Let's Plays von t-berium »
Hier findet ihr das aktuelle Video »

Pax South: BioWare gibt einen Ausblick auf das SWTOR-Jahr 2015

von Bianca Zimmer, Samstag, 24.01.2015, 20:06 Uhr

Ein Teil des BioWare- / SWTOR-Clans befindet sich gerade auf der Pax South in San Antonio und auf der gestrigen Cantina Tour gaben Lead Writer Charles Boyd, Community Manager Eric Musco und Senior Producer Bruce Maclean den dortigen Gästen einen Ausblick darauf, was uns im SWTOR-Jahr 2015 erwartet.

Erstmal ist zu sagen, dass man sich bei BioWare in Bezug auf die Exploit-Nutzer nun entschieden habe, wie man mit ihnen vorgehen werde und dass diese Entscheidung auch sehr bald im Forum von Eric bekannt gemacht werden würde.

Aber kommen wir zu den schönen Dingen der Cantina-Tour: Dieses Jahr erwarten uns unter anderem wieder zwei (!) neue Erweiterungen für SWTOR, ein neuer Planet (Ziost) im April, eine neue Festung und die Togruta-Spezies, die bereits im Oktober letzten Jahres angekündigt wurde (wir berichteten »), geben.

Zudem wird mit Patch 3.2 auch eine Art Kostüm-Designer (Costume Designer) seinen Weg ins Spiel finden. Wie dieser genau aussehen wird, ist noch nicht klar, aber wir denken, dass die Ankündigung schon bald erfolgen wird, da der Patch bereits im April auf die Server aufgespielt werden soll.

Und für alle, denen das zu wenig ist: In etwa zwei Wochen wird Bruce Maclean seinen ersten Entwickler-Brief 2015 in Form der altbekannten Road-Map veröffentlichen, in welcher die Pläne für die nächsten Monate detailliert vorgestellt werden.

Weitere Bilder und Videos der Tour findet ihr nach dem Umbruch »

Retro, Baby! Seltene PlayStation 4 in der 20th Anniversary Edition gewinnen!

von Bianca Zimmer, Samstag, 24.01.2015, 17:00 Uhr

Dieses noch junge Jahr verspricht turbulent zu werden! Nicht nur, weil wir Ende des Jahres Star Wars: Das Erwachen der Macht sehen werden, sondern auch, weil mit Star Wars: Battlefront endlich wieder ein neues Star Wars-Spiel erscheinen wird. Und was benötigt man dafür? Richtig, einen leistungsfähigen PC oder aber eine aktuelle Konsole!

Und wie es der Zufall immer ganz gern hat, steht nicht den für Star Wars-, sondern auch für Sony-Fans ein turbulentes Jahr ins Haus! Die PlayStation feiert ihr 20-jähriges Jubiläum und was böte sich da besser an, als ein passendes Gewinnspiel zu diesem Anlass zu veranstalten?

Richtig, und genau deswegen hat unsere Mutterseite gamona.de eine Verlosung für euch an Land gezogen, in welcher ihr eine PlayStation 4 im Retro-Look gewinnen könnt! Das Tolle daran ist, dass diese Sepcial-PS4 mit dem Aussehen der guten, alten PS1 daherkommt und zudem auch noch streng limitiert ist. Gerade einmal 12.300 Gamer dürfen sich über das Prachtstück, das individuell nummeriert wurde, freuen. Genau aus diesem Grund wird diese 20th Anniversary Edition nicht käuflich zu erwerben, sondern lediglich als großes Los diverser Gewinnspiele angeboten werden.

Mitmachen ist übrigens ganz einfach: Besucht die Gewinnspielseite von gamona.de, drückt den "Teilnahme"-Button und nebenbei noch eure Däumchen. Wenn ihr euer Glück aber noch weiter anschubsen wollt, macht einfach ein Foto von eurer PlayStation-Daddelecke oder schreibt der gamona-Redaktion eine Mail mit einer persönlichen Geschichte, die euch mit der PS verbindet.

Bis zum 1. Februar ist der Lostopf für alle offen und wartet darauf, mit euren Namen befüllt zu werden. Wir wünschen euch natürlich viel Glück!

Möge die Macht (und das Losglück) mit euch sein!

Hier findet ihr das PS4 20th Anniversary-Gewinspiel auf gamona.de »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 425 426 427 Vorwärts
SWTOR Let’s Plays
 Social Box
gamona sucht dich!
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner