Star Wars: The Old Republic Fanseite

Die Zukunft von SWTOR – Wird es einen Nachfolger geben?

von Sankar, Mittwoch, 30.07.2014, 15:30 Uhr

Dieser Artikel wird durch viel Spekulation angetrieben und es sind sehr wackelige Gerüchte, auf denen alles folgende basiert. Es geht um die Zukunft von SWTOR. Bereits das ein oder andere Mal kamen in den letzten Wochen erste Gerüchte bzgl. eines Nachfolgers auf. Wir nennen es an der Stelle einfach mal SWTOR 2.

ruckkehr-006

Nun haben die Kollegen von starwars7news mit Bezug auf einige Entwicklernahequellen und einigen reddit-Einträgen die Spekulationen neu entfacht. In den Credits von Galactic Starfighter ist zu erkennen, dass das Lucasfilm Story Team mit an der Erweiterung gearbeitet hat. Allgemein soll dieses Team zur Zeit die Story von SWTOR vorantreiben.

Die Frage, die sich daraus ergibt lautet: "Warum sollte sich das Lucasfilm Team mit der Story eines nicht kanonischen Spieles beschäftigen?". Offiziell ist SWTOR seit der Legends Einführung definitiv kein Kanon. Darum haben sie auch viele Möglichkeiten und sind freier in ihrer Arbeit. Auf reddit gibt es einen User namens swtorthr0w, der eine Insiderquelle sein will und am Spiel arbeitet. An dieser Stelle nochmals der Hinweis, dass es sich um rein spekulative Informationen aus einer sehr undurchsichtigen Quelle handelt.

Erfahrt hier mehr über den möglichen Nachfolger und den Kanon »

Kennt ihr den schon? Simon Pegg kommt ans Set von Star Wars Episode VII…

von Sankar, Mittwoch, 30.07.2014, 12:54 Uhr

…und findet es einfach toll. Er liebt Star Wars und will das alles passieren sehen. Es sehe einfach wunderbar aus und man müsse diesen Figuren glauben. "Jede Art von Stuntcasting reißt dich nur aus dem Film". Soweit seine Antworten auf die letzte Frage im Interview mit Vulture.

Simon

Interessanter waren allerdings seine ersten Aussagen, als er sagte, dass J.J. ihn in verschiedenen Rollen verwendet und sie gute Freunde sind. Er betonte sehr, dass er es nicht gut finden würde, wenn die Leute sein Gesicht in Star Wars Episode VII zu sehen bekommen würden.

Der Film sei mit den unglaublich tollen und unbekannten Schauspielern clever besetzt. Zuvor hatte bereits Benedict Cumberbatch angedeutet, dass Pegg im Film vorkommen könnte.

Nachdem er nun so stark betont hat, dass die Leute sein Gesicht nicht sehen sollen, wäre es natürlich auch sehr gut denkbar, dass er hinter einer Maske oder einem Helm steckt. Simon Pegg und Star Wars wird langsam auch eine unendliche Geschichte. Eigentlich sind wir uns sicher, dass er im Film in irgendeiner Art vorkommen wird. Was denkt ihr?

Quelle: vulture.com

Star Wars Episode VII: Harrison Ford kann wieder frei laufen

von Sankar, Mittwoch, 30.07.2014, 10:10 Uhr

Alle Fans von Harrison Ford und Star Wars Episode VII können aufatmen. Unser Held kann wieder selbstständig laufen. Er wurde nun in Santa Monica gesehen und fotografiert, wie er vom Helikopter zum Auto lief ohne seinen iWalk-Free.

Das ist natürlich ein klares Zeichen dafür, dass seine Heilung sehr gut vorankommt und er somit sicher schon bald wieder fit genug sein wird, um die Dreharbeiten an Star Wars Episode VII fortzusetzen.

Aktuell trägt er noch eine Bandage am Fuß, aber lange kann es sicher nicht mehr dauern bis Han Solo wieder bereit ist die Galaxie zu retten.

Quelle: nydailynews.com

Die neuen Star Wars Comics von Marvel wurden auf der Comic Con vorgestellt

von Sankar, Dienstag, 29.07.2014, 16:20 Uhr

Die San Diego Comic Con 2014 ist nun schon ein paar Tage her, aber wir sind euch noch die Vorstellung der neuen Star Wars Comics von Marvel schuldig. Dabei haben sie nicht nur die Titel und passende Cover vorgestellt, sondern auch noch ein klein wenig über die Comics verraten.

Star_Wars_1_Cassaday_cov-690x1024_teaserDas Cover zur neuen Reihe namens Star Wars.

Allen voran wurde eine Reihe angekündigt, die den einfachen Namen Star Wars trägt. Diese wird von Jason Aaron und John Cassaday geschrieben. Diese Comics sollen sich wie die Filme anfühlen. Es sei insgesamt darum gegangen, den Look, das Feeling und den Ton zu treffen, den die origniale Trilogie ausgemacht hat.

Im Buch kommen alle Hauptcharaktere vor, egal ob Leia, Luke, Han, Chewie, die Droiden, Darth Vader usw. Die Geschichte wird dabei vor allem von Luke vorangetrieben. Zeitlich spielt die Reihe zwischen Episode IV und Episode V.

Erfahrt hier mehr über die anderen Comics von Marvel »

Viele Informationen zur JEDI-CON 2014

von Sankar, Dienstag, 29.07.2014, 13:40 Uhr

Die Vorbereitungen zur JEDI-CON 2014 laufen bereits auf Hochtouren und nun gibt es neue Informationen zur Veranstaltung auf der offiziellen Facebookseite der Convention. LEGO wird auf der Convention vertreten sein und auf 170qm überlebensgroße Dioramen, einzigartige Ausstellungsstücke und viele interaktive Aktionen im Rahmen der "Rebellen-Akademie" bieten.

jedicon

LEGO tritt aber natürlich nicht ohne ihre Star Wars Produkte auf. Des Weiteren werden sich 15 Fangruppen mit ihren Aktivitäten, Ausstellungen und Programmen präsentieren. Dafür wurden insgesamt vier Räume bereitgestellt. Vertreten sind unter anderem die German Garrison (501st LEGION), die Jedi-Bibliothek, Jedipedia und viele mehr.

Darüber hinaus wird es am Freitagabend, den 03. Oktober 2014 ein Live-Konzert von Rainer Sauer mit seinem Projekt "Stardust" geben. Dabei werden bekannte Star Wars Titel im Synthesizer-Stil interpretiert. Außerdem wird Kenny Baker (R2-D2) als Stargast vor Ort sein.

Schlussendlich wird die Convention auch den Start von Star Wars Rebels mit einer Reihe von Specials, Präsentationen und Aktionen feiern. Mehr Informationen sollen in Kürze folgen.

Die Convention findet vom 03. Oktober bis 05. Oktober 2014 im Maritim Hotel am Flughafen Düsseldorf statt.

Mehr Informationen zur JEDI-CON findet ihr hier »

Statistik zur Beliebtheit der Star Wars Charaktere

von Sankar, Dienstag, 29.07.2014, 12:40 Uhr

Die Washingtonpost hat eine interessante Statistik veröffentlicht. Demnach sind fast alle Star Wars Charaktere in den USA beliebter, als die möglichen Präsidentschaftskandidaten für die nächste Wahl 2016. Am beliebtesten sind Luke Skywalker und Han Solo. Dicht dahinter folgt Meister Yoda.

star-wars-fav_teaser

Mit etwas Abstand folgen Darth Vader und Boba Fett. Letzterer liegt knapp vor Hillary Clinton, die es beinahe in die Top 5 geschafft hätte. Der Imperator liegt übrigens nur im Mittelfeld und der von vielen Fans verhasste Jar Jar Binks liegt im unteren Drittel und hat sogar eine negative Wertung. Eine wirklich interessante, aber auch witzige Statistik.

Mein liebster Charakter ist in der Statistik nicht aufgeführt. Ich bin seit The Clone Wars ein großer Anhänger von Obi-Wan Kenobi. Er ist einfach verdammt cool, hat immer einen lockeren Spruch, bleibt dennoch den Richtlinien der Jedi soweit es geht treu und verzichtet dafür sogar auf eine mögliche Beziehung. Ein ganz starker Charakter aus meiner Sicht und das nicht nur in TCW.

Was haltet ihr von den Zahlen und welcher Charakter ist eigentlich euer Favorit und warum?

Die komplette Statistik könnt ihr hier sehen »

Star Wars Episode VII: Zwei Schauspieler sind beim Dreh auf Skellig Michael dabei

von Sankar, Dienstag, 29.07.2014, 10:22 Uhr

Wir hatten euch bereits gestern darüber berichtet, dass die Dreharbeiten von Star Wars Episode VII auf der Insel Skellig Michael fortgesetzt werden. Die Crew des Filmes ist mittlerweile ebenfalls eingetroffen und es gibt auch erste Bilder dazu. Per Helikopter wurden auch Mark Hamill und J.J. Abrams eingeflogen.

661741061_79aea515f9_z

Laut makingstarwars und starwars7news soll noch ein weiterer Schauspieler an Bord des Helikopters gewesen sein. Aktuell ist noch nicht bekannt, um wen es sich dabei handelt. Die Szenen, die bis Mittwoch auf der Insel gedreht werden, scheinen sich also um Luke Skywalker und eine weitere Person zu drehen.

Führt Luke dort einen neuen Jedi in die Geheimnisse der Macht ein? Denkbar wäre das sicher. Wir sind gespannt, ob noch herausgefunden wird, wer der andere Schauspieler ist und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Zu den Bildern der Crew gelangt ihr hier »

Rian Johnson spricht über seine Gedanken zu Episode VIII

von MrJones, Montag, 28.07.2014, 18:30 Uhr

Die Nachricht verbreitete sich vor einigen Wochen wie ein Lauffeuer: J.J. Abrams wird nicht alle drei neuen Star Wars Filme als Regisseur begleiten. Dafür fiel damals ein neuer Name in die Waagschale der Galaxis, die uns so am Herzen liegt: Rian Johnson. Der Regisseur von Looper hat sich nun in die 500. Sendung des Filmspotting-Podcasts (erscheint am Freitag) verlaufen und dort ein paar Sätze über seine Gedanken zu Episode VIII fallen gelassen.

Die erste erstaunliche Nachricht dabei ist, dass er trotz der noch fehlenden, offiziellen Bestätigung so frei darüber redet, dass er zumindest Episode VIII machen darf. Bisher war allen Beteiligten ja ein strenges Schweigegelübde auferlegt worden. Aber er gibt klar zu verstehen, wie sehr er sich darüber freue, an diesem Projekt so entscheidend mitwirken zu dürfen und witzelt sogar etwas darüber, dass er sicher nur das Opfer eines Schreibfehlers sei. So gäbe es nun irgendwo einen Brian Johnson, der ziemlich sauer sei, so Rian.

Die zweite, wirklich interessante Aussage des Regisseurs ist, dass die Arbeiten an Episode VIII eigentlich wie ein großes Ferienlager seien und das man sich im Moment zur Vorbereitung einige interessante Filme ansehe. Darunter, und jetzt horchen alle Fans von Weltraumschlachten auf, Der Kommandeur von 1949, einer der großen Luftschlachten-Filme der direkten Nachkriegszeit. Erwartet uns in Episode VIII also vielleicht eine tolle Weltraumschlacht? Wir würden uns freuen.

Ansonsten versuchte Rian seine Verbindungen zu Star Wars offenzulegen, sagt, dass Episode IV der erste Film gewesen sei, den er im Kino gesehen habe und dass ihn daher sehr viel mit dem Universum verbinde. Auch das Star Wars Holiday-Special ist ihm nicht fremd, wie er betont.

Quelle: voices.suntimes.com

Star Wars Imperial Handbook in der Deluxe Edition

von Sankar, Montag, 28.07.2014, 17:38 Uhr

Es gibt nun das Star Wars Imperial Handbook in der Deluxe Edition. Ohja diese ist wirklich grandios gut aufbereitet und schön verarbeitet. Für knapp 100 Dollar erhaltet ihr dieses Handbuch, das sich kein Imperialer entgehen lassen kann oder?

6593-Star-Wars-Imperial-Handbook-Deluxe-Edition-1402445040

Die Deluxe Verpackung, in der sich das Buch befindet, öffnet sich außerdem mit Licht- und Soundeffekten. Insgesamt besteht das Buch aus 160 Seiten und ca. 30.000 bis 35.000 Wörtern. Darin enthalten sind taktische Grundregeln, Prozeduren, Befehle, Missionsberichte und vieles mehr.

Zum Shop von Beckermeyer.com gelangt ihr hier »

Simon Kinberg im Interview über Star Wars Rebels – Charaktere in den Spin-offs zu sehen?

von Sankar, Montag, 28.07.2014, 16:47 Uhr

Es war das große Wochenende von Star Wars Rebels. Was gab es nicht alles an Informationen und vor allem auch an bewegten Bildern zu sehen. Nun haben wir noch mehr Informationen zur kommenden Star Wars Serie für euch. Simon Kinberg hat den Kollegen von superherohype ein Interview gegeben. Wir haben die wichtigsten Informationen für euch zusammengefasst.

Star-Wars-Rebels-Inquisitor

Kinberg sagte, dass wenn er nicht das Glück hätte, dass das Schreiben von Star Wars Geschichten sein Job ist und er davon leben kann, dann würde er daheim sitzen und jeden Tag Star Wars Fan Fiction schreiben. Er fügte noch hinzu: "Ich liebe diese Welt."

Lest hier mehr interessante Aussagen von Kinberg »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 353 354 355 Vorwärts
gamescom 2014: EA Community Lounge Gewinnspiel
 Social Box
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner