Star Wars: The Old Republic Fanseite

Batmobil goes Hyperspace! J.J. Abrams verewigt Chris Nolan in Episode VII

von Thomas Hinsberger, Donnerstag, 18.09.2014, 17:57 Uhr

J.J. Abrams und Chris Nolan verbindet einige Dinge. Sie sind beide Regisseure von Weltruhm, die sich mit Franchises auseinandersetzen, die viele, viele Fans haben. Nolan hat sich mit seiner Dark Knight Trilogie zu Batman ein Denkmal gesetzt, Abrams ist mit Star Trek eher nicht so in den Fanherzen gelandet, hat nun aber mit Episode VII einen neuen und bisher sehr vielversprechend wirkenden Versuch. Und: beide zitieren sich gerne in ihren Bildern, Tweets, kleinen Videos etc. So auch im folgenden Video, welches einfach nur als Legendär bezeichnet werden kann! Denn anscheinend verbindet die Beiden auch eine echte Freundschaft!

Die Kombination aus Ton und Bild ist hier entscheidend. Dem geneigten Cineasten wird sofort auffallen, dass der Millenium Falcon hier zunächst mir Star Wars Musik eingeführt wird, diese dann aber plötzlich in Richtung The Dark Knight (Batman) abdriftet. Warum? Schaut mal am Ende genau hin. Na? Seht ihr es? Das Batmobil klebt in klein und im Film vermutlich kaum sichtbar als Teil des Rasenden Falken an dessen Unterseite.

Diese Art von Zitat der Arbeit von Nolan ist einfach nur toll! Und das Video lässt gleich zwei Fanherzen in meiner Brust höher schlagen. J.J., danke für dieses tolle, kleine Easter Egg, dass vermutlich nie jemand in Episode VII gesehen hätte!

Gerüchte: Was hat es mit dem schwarzen X-Wing auf sich?

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 18.09.2014, 15:52 Uhr

SPOILER! Die nun folgenden Gerüchte rund um Episode VII könnten sich am Ende als zutreffend herausstellen, daher packen wir sie einmal vorsichtig in die Spoiler-Kiste. Die starwars7news haben sich Gedanken darüber gemacht, was es mit dem schwarzen X-Wing auf sich hat, der auf einem Bild der Latinos zu sehen ist.

black-x-wing-on-setb

Es gab sehr viele Bilder vom Set in Greenham Common und eines der Bilder war etwas Besonderes. Der schwarze X-Wing, den man auf dem Bild nach dem Newsumbruch sehen kann, sorgt für einige Spekulationen. Star7news wurde durch den schwarzen X-Wing an die Dark Horse Star Wars Serie erinnert. In einer sehr frühen Story der Serie hatten die Rebels eine "Stealth Squadron" (ein entsprechendes Bild gibt es nach dem Newsumbruch).

Des Weiteren spekulieren sie darüber, ob es zwischen diesem X-Wing und den aufgetauchten Bildern von schwarzen Stormtroopern eine Verbindung geben könnte. Eventuell könnte auch dies noch einmal die Theorie stützen, dass die Rebellen versuchen das Imperium von Innen heraus zu unterwandern.

Die Bilder zum X-Wing findet ihr hier »

Star Wars Tattoos: Ein Interview mit Tattoo Artist Josh Bodwell

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 18.09.2014, 14:26 Uhr

In den USA gibt es eine sehr beliebte Serie von A&E namens Epic Ink. Dort ist unter anderem auch Josh Bodwell beteiligt. Bodwell ist ein Star Wars Tattoo Artist, d.h. er ist in der Serie dafür zuständig den Leuten Star Wars Tattoos zu stechen. Auch andere Sci-Fi Universen sind in der Serie vertreten.

star-wars-tattoos-josh-bodwell_1

Bodwell wurde nun von der offiziellen Star Wars Seite zum Interview eingeladen und hat ihnen einige Fragen beantwortet. So erzählt er, dass seine ersten Erinnerungen an Star Wars im endlosen Anschauen von Das Imperium schlägt zurück und Ewoks: Kampf um Endor auf VHS besteht. Des Weiteren hat er mit 18 sein erstes Star Wars Tattoo bekommen. Es war das Symbol der Rebellen Allianz auf seinem Arm.

Außerdem erzählt er mehr darüber, wie er zu seinem Beruf kam, was seine liebsten Tattoos (die er selbst gestochen hat) sind, wie er die Star Wars Celebration Europe fand und vieles mehr. Das Interview ist komplett in Englisch gehalten. Dennoch wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen.

Zum Interview auf der offiziellen Seite gelangt ihr hier »

Disney: Erfolg von Star Wars Episode VII bestimmt die Zukunft

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 18.09.2014, 11:25 Uhr

Der Disney Studio Präsident Alan Bergmann hat sich nun zur Marke Star Wars auf einer Konferenz in Beverly Hills geäußert. So sagt er, dass die Marke Disney sehr bekannt ist und nun der Fokus darauf liegt einen wirklich herausragenden Film zu machen. Er muss für die Fans und für alle anderen einfach richtig sein.

slide3

Disney sei sich bewusst, dass vieles ihrer Pläne vom Erfolg von Episode VII abhängt. Wenn sie es richtig machen, dann wird es zu einer riesigen Möglichkeit für das ganze Unternehmen. Star Wars sei eine einzigartige Marke und was man bisher von Episode VII gesehen habe, würde einfach fantastisch aussehen. Zudem sei es schwer nicht in Begeisterungsstürme auszubrechen, vor allem, weil es nicht nur um den US-Markt, sondern um jedes Land auf der Welt geht.

Jedes Land hat dabei seine Eigenheiten und favorisiert andere Charaktere. Daher braucht es verschiedene Strategien und man arbeite daran diese zu entwickeln, damit diese den Film mit maximaler Durchschlagskraft bekannt machen. Es wird ein riesiger, globaler Erfolg.

Guardians of the Galaxy wäre ein sehr gutes Beispiel, was es für das Unternehmen bedeutet, wenn sie alles richtig machen. Wenngleich man auch vor Fehlschlägen wie The Lone Ranger und John Carter nicht bewahrt ist.

Quelle: variety.com

SWTOR: Bevorzugte Spieler kommen ohne Patch und Wartung in ihre Festungen

von Thomas Hinsberger, Mittwoch, 17.09.2014, 17:00 Uhr

Update 17.09.2014: Die Probleme mit den Festungen für Bevorzugte Spieler sollten nun behoben sein. Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen. (Quelle: swtor.com)

Morgen ist es endlich soweit, die nächste Runde Spieler kommt in den Genuss von SWTOR Galactic Strongholds und kann damit die eigene Festung bauen, Gildenschiffe benutzen und an Planeteneroberungen teilnehmen. Denn ab morgen bekommen die bevorzugten Spieler Zugang zum kostenlosen Addon und wie uns Tait im Forum verriet, ganz ohne Wartungsarbeiten und Patch.

Community Manager Tait Watson verriet, dass einfach nur intern die Schalter umgelegt werden und den bevorzugten Spielern dann sofort alle Inhalte zur Verfügung stehen. Eventuell, so sagt uns zumindest unsere Erfahrung, kann es nötig sein, einmal neu einzuloggen, damit alles reibungslos abläuft. Wir wünschen allen neuen Festungsbesitzern viel Spaß in Galactic Strongholds und hoffen, dass alles ohne Probleme über die Bühne läuft.

Quelle: offizielles Forum

The End of the Beginning: Rakata Prime, das letzte Kapitel, im Livestream

von Bianca Zimmer, Mittwoch, 17.09.2014, 16:15 Uhr

Ein wenig die Luft anhalten mussten wir ja gestern am späten Nachmittag schon, als BioWare uns Revan als neuen, großen Bösewicht (?) für SWTOR und Patch 3.0 im Lovestream ankündigte. Auch wenn wir noch nicht wissen, welche Rolle er im kommenden Addon (und vielleicht darüber hinaus?) tatsächlich spielen wird, freuen wir uns auf die tödliche Macht, die wieder zurückkehren und unseren Verstand einzunehmen versuchen wird.

Doch bevor diese tödliche Macht zurückkehrt, wollen wir euch erst einmal zum besagten Livestream des gestrigen Abends zurückführen. CM Eric Musco und Lead Writer Charles Boyd haben sich ein paar Leute geschnappt und den neuen Flashpoint "Das Vermächtnis der Rakata" durchgespielt.

Eric hat sich seinen Jedi Hüter "Muscoknight" geschnappt und seine Gruppe erfolgreich durch Rakata Prime durchgeführt. Währenddessen haben die Jungs natürlich auch immer einen Blick auf den Chat geworfen und Fragen der Community beantwortet.

So erfahren wir zum Beispiel, dass die neuen Flashpoints so einfach zu spielen sind, weil sie als taktische Flashpoints rollenneutral gestaltet sind und für alle Spieler, egal welchen Ausrüstungsstand, relativ einfach zu handhaben sein sollen.

Und: Das letzte Kapitel der Geschmiedeten Allianzen wird nicht das Ende darstellen, sondern eher eine ganz neue Geschichte einläuten. Augenscheinlich eine Geschichte rund um (Darth) Revan.

Das Video von gestern gibt es nach dem Umbruch zu sehen »

Die Sieger der dritten Planeten-Eroberungs-Woche

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 17.09.2014, 15:03 Uhr

Jede Woche gibt es neue Ziele für die Gilden, die an den Planeten-Eroberungen teilnehmen. Wie in jeder Woche war es auch dieses Mal sehr knapp. Dank der Seite swtorconquest können wir euch über die Sieger der deutschen Server informieren. Der Zeitraum für die Eroberung war vom 9. September 2014 bis zum 15. September 2014.

Server Tatooine Makeb Das Schwarze Loch Nar Shaddaa Quesh
T3-M4 Mighty Darks Sith Squadron Tormentor For the Republic Nightfall
Vanjervalis Chain Ultio Extorrium Jeniidais Vermächtnis Inexora Spirit of Legacy Verteidiger von Mortis
Jar'Kai Sword Neolithikum Dark Sun Gnawers Shevu Abgesandte der Macht

Dieser Tabelle könnt ihr die jeweiligen siegreichen Gilden entnehmen. Wir gratulieren allen zu ihrem Erfolg und sind gespannt, ob wir in der kommenden Woche einige der Gilden wieder als Sieger vorfinden werden. Euch allen viel Spaß und viel Erfolg bei den neuen Eroberungen.

Quelle: swtorconquest.com

Anthony Daniels im ausführlichen Interview über Star Wars

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 17.09.2014, 13:51 Uhr

Die Kollegen von Entertainment Weekly hatten die Gelegenheit mit Anthony Daniels (C-3PO) ein sehr ausführliches Interview über Star Wars zu führen. Dabei verriet er, dass sein liebster Satz als C-3PO "We are doomed (Wir sind verdammt)" ist. Diese Zeile würde sein ganzes Leben wiedergeben und stellt dar, dass er immer das Schlimmste erwartet (bezogen auf C-3PO).

anthony-daniels-c3po

George Lucas sagte einmal über ihn, dass er der einzige sei, der seinen Text verändert. Daniels gab dann zu Protokoll, dass Lucas dies sicher mit einem sehr genervten Gesichtsausdruck gesagt hat. Er wurde dann gefragt, ob es eine besonders denkwürdige Zeile gibt, die er verändert hat. Da fiel ihm ein Dialog mit Anakin Skywalker ein.

Anthony Daniels sollte sagen "Ich bin C-3PO". Er fand es aber nicht gut, da er immerhin mit dem Menschen redet, der ihn als Kind gebaut hat. Darum hat er es umgeschrieben, so dass er sagte "Ich bin C-" und Hayden Christensen sagte "3PO?". Ein einfacher Trick, um etwas mehr Leben in eine Szene zu bekommen.

Lest hier mehr von dem wirklich interessanten Interview »

Was hat es mit den Chrome Stormtroopern auf sich?

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 17.09.2014, 11:16 Uhr

SPOILER! Die Kollegen von makingstarwars haben sich wieder einmal um ein paar Gerüchte gekümmert. Wir haben euch auch schon öfter über das mögliche neue Aussehen der Stormtrooper berichtet. In diesem neuen Gerücht geht es aber um die Chrome Stormtrooper.

Es soll dabei zwei Designs geben. Eines für den Kommandanten und eines für die Trooper. Das Helmdesign soll dem bisherigen Standard-Stormtrooperhelm ähneln. Nur Mund und Gesicht sollen ein wenig länger sein. Die Augen sind dabei ein einzelnes, durchgezogenes Visier.

Die Augen sollen außerdem nach oben in die Ecken zeigen und nach unten. Somit sieht es aus, als würde sich das Visier an beiden Enden mit einem X schneiden. Die Chrome Stormtrooper sollen außerdem die persönlichen Wachen des neuen Bösewichtes aus Star Wars Episode VII sein.

Zum Bild der LEGO Verpackung gelangt ihr hier »

Fühle die Macht: Star Wars auf Sky

von Eric Bader, Mittwoch, 17.09.2014, 09:07 Uhr

Na, hoppla! Star Wars- und Fußballfans schauten gestern nicht schlecht, als kurz vor und während der Halbzeitpause der UEFA Champions League auf Sky ein brandneuer Teaser auftauchte.
Denn dieser Teaser prophezeite einen doch recht unerwarteten Kanal auf Sky, der sich demnächst im Angebot befinden wird: "Sky STAR WARS HD"

Zu sehen ist natürlich nicht viel und interessanterweise hat man sich als Debütant für General Grievous anstelle einer anderen Kultfigur wie Darth Vader oder Hans Solo entschieden.
Kürzlich erreichte uns die Meldung, dass Star Wars: Rebels ab Oktober nicht nur auf Disney XD, sondern auch via Sky Go im Nachhinein angeschaut werden kann.

Nur was heißt das jetzt? Wird ein aktueller Kanal wie bspw. Sky Hits kurzfristig umbenannt, um die Star Wars-Filme in HD zu zeigen? Oder will man in Anbetracht von Rebels tatsächlich einen eigenen Kanal erstellen?

Mit einem kompletten Kanal hätte der PayTV-Sender Sky sicherlich genügend Freiraum, um die komplette Serie nach Belieben auszustrahlen. Und wer weiß – womöglich wird Sky auch noch auf The Clone Wars zurückgreifen können, um Wiederholungen zu zeigen. In dieser Animationsserie hatte zumindest auch ein General Grievous genügend Auftritte, die ein Erscheinen im Teaser gerechtfertigen. Vielleicht ist der Produzent auch nur ein ebenso großer Fan des Schurken aus Episode III wie ich, wer weiß.

Aber hinter dem Ganzen steckt vielleicht noch mehr: Die Star Wars-Filme im Wochenend-Marathon, die zukünftigen Episoden samt Spinoffs in schönstem HD? Vielleicht sogar Sendungen mit Behind-the-Scenes-Material? Oh, ein ganzer Fernsehkanal einzig und allein um unser Lieblingsuniversum. Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Aber ganz gleich, ob zunächst lediglich Rebels über diese neue Plattform gesendet wird oder ob es nur einen Marathon in HD geben wird (die Bluray Fassung vermutlich…), so kann man doch glücklich sein, eine weitere Quelle rund um Star Wars ausschöpfen zu können. Oder?

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 373 374 375 Vorwärts
gamona sucht dich!
 Social Box
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner