Bioware spricht über das Bezahlmodell

von ZeroCool1985, Mittwoch, 22.04.2009, 12:01 Uhr

Das ein MMORPG wie Star Wars The Old Republic nicht ohne monatliche Gebühren zu finzanzieren ist, dürfte uns allen klar sein. Die Frage die wir uns stellen ist nur, wie hoch die monatlichen Kosten sein werden. Über dieses Thema sprach Bioware angeblich mit VG247.com.

Das Geschäftsmodell von Bioware sieht vor sich an anderen MMOs zu orientieren, dabei wolle man den Markt vor dem Release beobachten und dann entscheiden wie hoch man die monatlichen Gebühren setzt.

“The way we look at these things is, ‘What’s the standard at the time?’ Obviously we’re not quite done yet. We’ve got a lot of work left to do. But we’ll be very conscious of how the market looks,” company head Greg Zeschuk said, speaking at GDC.

Nicht nur Zeschuk, Bioware-Chef, sondern auch Ray Muzyka, BioWare-Mitgründer, stellten klar, dass das Geschäftsmodell von Star Wars the Old Republic noch nicht bekanntgegeben wurde. Allem Anschein nach war die Meldung auf VG247.com eine Ente.

Danke an unser Community Mitglied Deeken für diesen Hinweis.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR