Neues Interview von der Comic Con

von Jade, Montag, 27.07.2009, 18:21 Uhr

Die Comic Con ist seit je her ein Ort, wo es nicht nur um die gedruckten Geschichten geht. Die Comic-Fans haben die Marvel- und DC-Helden zu echten Wirtschaftsfaktoren gemacht. Und auch die Sci-Fi-Geschichten rund um Star Wars und Star Trek sind unter den Fans beliebt.

Dass die Entwickler von Bioware ihr neues Baby auch auf der Comic Con dem Fachpublikum präsentieren wollen, ist da nur verständlich. Und unsere Kollegen von mmorpg.com haben die Gelegenheit genutzt und mit Alexander Freed und Dallas Dickinson über The Old Republic gesprochen.

Eine der wichtigsten Punkte, die die beiden ansprechen ist, dass TOR bereits jetzt schon mehr Dialog-Zeilen besitzt als alle bisherigen Bioware Games zusammen. Wenn man an die vielen textlastigen Spiele wie Baldur's Gate, Neverwinter Nights, Mass Effect oder KOTOR denkt, dann ist das eine gewaltige Leistung.

Aber auch das Design der Rüstungen und die Unterschiede der Klassen im Aussehen sowie die Gewissensentscheidungen spielen in dem Interview eine große Rolle. Ein Interview, das ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

zum Interview der Comic Con

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR