Spotlight: Die Spielengine

von Delacroix, Mittwoch, 03.02.2010, 19:28 Uhr

Es ist wieder soweit: Im heutigen Mittwochs-Spotlight stellen wir euch einen weiteren Artikel aus dem Fundus von OldRep.de vor. Dieses mal dreht sich alles um die Engine, auf der Star Wars: The Old Republic aufbaut, namentlich: Die Hero-Engine. Welche technischen Tricks die auf Lager hat und wieviele Möglichkeiten sie BioWare bei der Entwicklung ihres neuen MMO bieten wird, erfahrt ihr hier:

Spotlight

Je mehr Details ans Licht kommen, umso mehr Spieler wundern sich. Warum macht TOR einen so reifen Eindruck? Der Grund ist simpel, denn Bioware entwickelt, anders als Genrekollegen wie Blizzards World of Warcraft, Funcoms Age of Conan oder Mythics Warhammer Online, keine eigene Spielengine, sondern bedienen sich ähnlich wie NCSoft bei Aion an einer bereits fertigen Engine.

Der Vorteil dabei ist, dass sie auf eine reine und gezielt für Online-Spiele entwickelte Grafikmaschine setzen. Die Spielengine von Star Wars: The Old Republic nennt sich Hero-Engine…

Hier findet ihr den kompletten Artikel »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner