Daniel Erickson zum Crew-Skill System

von Ulathar, Samstag, 13.11.2010, 13:51 Uhr

Diese Woche scheint ganz im Zeichen des Crew Skill Systems zu stehen. Darth Hater konnte mit Daniel Erickson ein wenig über besagtes System sprechen. Eine Übersetzung davon stellen wir euch ebenfalls zur Verfügung (vielen Dank an Baptist von der Sternengarde dafür).

Hier geht's zum Interview in Englisch »

Das Handwerksystem in SWTOR welches wir „Crew Skills“ nennen, ist etwas an dem wir ursprünglich seit Jahren arbeiten um einige der ungelösten Probleme zu bewältigen. Es gibt hier eine ganze Menge von Leuten die es lieben zu craften, mich eingeschlossen, aber wir wollten unbedingt sicher stellen einige der grundlegenden Elemente von SWTOR zu erhalten. Du bist es der große, heroische, und aufregende Dinge tut. Du wirst nicht sägen. Du wirst keine Schuhe anfertigen. Du wirst deine Zeit nicht damit verbringen irgendwelche Nähte zu verschnüren.

Wir haben uns eingehend mit jeder menge Varianten beschäftigt wie wir das alles zusammenbringen können, und eine Sache zu der wir ständig zurück gekehrt sind waren die Begleiter. Eines der Probleme in vergangenen Bioware-Spielen war es das es stets einen begrenzten Rahmen gab in dem du all deine Begleiter sinnvoll nutzen konntest. Für die meisten ist es so das sie ihre Favoriten haben und wählen, und der Rest bleibt zurück auf dem Schiff. Das alles wurde für uns zu einer großartigen Synergie und endete im Crew Skill System, was eine Kombination aus dem Verlangen nach Handwerk ist, aber eben nicht dafür sorgt das dein Charakter zu etwas alltäglichem verkommt. Damit hatten wir die perfekte Kombination.

Das Crew Skill System besteht aus drei Bereichen. Sammeln bedeutet das aufklauben von Dingen der Umgebung, und typische Erntefertigkeiten, aber mit einer Star Wars Note. Du wirst Bio-Analysen vornehmen, Dinge scannen, DNA-Sequenzen katalogisieren, usw. Eine der wirklich interessanten Dinge über die wir sprechen wenn wir über Missionen reden, ist das es auch Missionen geben wird die speziell für Sammler sind. Es gibt drei Wege etwas zu sammeln: Ich kann mich direkt an Ort und Stelle befinden, und etwas entdecken das ich dann aufsammeln kann. Oder ich kann sagen, „Hey Vette – Geh da rüber und sammle dies und das auf, während ich etwas anderes mache“.

Eines der wirklich interessanten Dinge ist es wenn du dich in einem sehr gefährlichen Gebiet befindest, und du jemanden ablenken kannst. Mal angenommen da befindet sich jemand in dem Gebiet den du normalerweise nicht besiegen könntest, dann könntest du dich in ein Gefecht begeben und diesen von deinem Begleiter ablenken, während dieser etwas sammelt das du normalerweise gar nicht bergen könntest… und dann rennst du schnell weg!

Und der dritte Weg etwas zu sammeln ist… grundsätzlich kommt jede Sammelfertigkeit auch mit einem Skill Sammelmissionen zu starten. Sagen wir mal ich habe Vette nicht dabei und ich habe jemand anderen dabei – Dann kann ich mein Schiff kontaktieren und sage, „Hey Vette! Warum ziehst du nicht los und suchst mir etwas von diesem oder jenem Material? Es ist mir egal wo du es her holst, geh einfach.“ Genau das ist sammeln.

Der zweite Teil der Crew Skills ist das „Crafting“ (Handwerk), was im Grunde dem traditionellen Handwerk entspricht. Es gibt an Board deines Schiffs eine Einrichtung für Handwerk. Bis zu 5 Begleiter können daran gleichzeitig arbeiten. Du sagst dir selbst, „Ich habe alle Komponenten die ich brauche. Jetzt will ich etwas herstellen. Aber ich selbst werde es nicht mache – meine Begleiter werden das übernehmen.“

Jeder deiner Begleiter hat unterschiedliche Boni auf alle Crew Skills, was bedeutet das einzelne Begleiter in manchen Dingen besser sind, wobei auch deine Neigung zu ihnen ausschlaggebend sein kann. Man begutachtet seine Sachen und sagt, „Heute nehme ich Begleiter Nummer Eins mit mir. Begleiter Zwei wird während dessen an diversen Dingen arbeiten.“

All diese Crew Skills haben unterschiedliche Zeitvorgaben. Ich werde da nochmal drauf eingehen wenn wir über die Missionen sprechen, denn es ist wichtig zu erkennen das es sich hier nicht um etwas handelt wo man klickt, 10 Sekunden wartet, und dann klickt man noch mal. Wir sitzen nicht einfach da und wiederholen den gleichen Vorgang wieder und wieder. So du ein großes Item herstellst… dann ist das eine Sache für sich… es wird Stunden brauchen. Aber es beeinflusst dich schlicht nicht, du machst während dessen einfach etwas anderes. Dein Begleiter wird sich von nun an darum kümmern.

Der dritte Teil des Systems ist das Missionssystem, und das ist genau der Teil wo es sich von anderen Dingen dieser Art unterscheidet. Das Missionssystem offeriert die Möglichkeit viele unterschiedliche Crew Skills anzunehmen, und wir haben über eine ganze Reihe von ihnen gesprochen, weswegen ich darüber sprechen werde, aber es gibt jede Menge und jeder ist komplett anders. Die zwei über die wir heute sprechen ist die Diplomatie und die Schatzsuche. Und so schauts dann aus,“ Ich verfüge über Diplomatie. Ich öffne mein Menü. Dann durchforste ich meine Dimplomatiefertigkeiten.“ Jeder von ihnen ist eine komplett unterschiedliche Geschichte oder Idee.

Lasst uns mal annehmen wir befinden uns auf der dunklen Seite… was Diplomatie in dem Fall tut ist das man darüber dunkle und helle Punkte sammeln kann. Es erweitert deinen Einfluss innerhalb der Galaxie unter deinen Leuten. Ich befinde mich auf der dunklen Seite, ich spiele einen Inquisitor; in meinem Kopf bin ich längst der Imperator. Ich nehme meine Begleiter her und auf eine gewisse Art verbreite ich meinen Zorn. Ich finde eine Dimplomatiemission… Ich sehe sie mir an… es ist eine für die helle Seite. Das ist nicht was ich will. Ah, das sieht schon besser aus. Da gibt es diesen unbedeutenden Verwalter eines kleinen System das sich der Kontrolle des Imperiums widersetzt. Ich werde Kim Vaal kontaktieren. Ich werde ihr sagen, „Hey Dashade, warum machst du dich nicht auf… erm… und überzeugst ihn?“

Ich schaue mir an wie viel zeit das kosten wird, und die wirklich große Sache an den Missionen ist das sie von 5 Minuten bis zu 23 Stunden dauern können, je nachdem was ihr Ziel ist. Man geht da ein gewisses Risiko ein, denn du weißt nicht… offensichtlich; desto mehr es kostet, umso größer könnte die Belohnung sein. Aber jede Mission die man macht hat ihre Variablen was die Belohnungen angeht, und auch die Möglichkeit die Belohnung zu „critten“. Du könntest etwas total Geniales bekommen, wovon es jede menge Sachen gibt. Deswegen werde ich ihn auf die Mission schicken.

Die Schatzssuche hingegen ist da was komplett anderes, und wie sollte man es anderes erwarten, dreht es sich dabei um „Loot“. Vette ist eine Schatzsucherin wenn wir sie zum ersten Mal treffen, daher hat sie darauf einen Bonus. Ich selbst bin ein Sith Krieger und ich will mehr von allem haben. Ich schicke sie also los… allerdings werde ich sie in gut 10 Minuten brauchen, denn ich werde mich dann mit ein paar Freunden für eine Gruppe treffen, wobei sie noch nicht online sind und ich habe somit noch etwas Zeit. Deswegen sage ich ihr, „Hey Vette, geh los und schau was du in 5 Minuten für mich besorgen kannst. Okay, rausch los.“ Immerhin nutzen wir so unsere Zeit.

Das Geniale ist schlicht das du dich nicht an Board deines Schiffs befinden musst – denn sie befinden sich an Board. Du musst nicht mal selbst online sein um das zu machen. Selbst wenn du gerade ausgelastet bist und du für ein paar Tage nicht online kommen kannst, lohnt es sich trotzdem für 5 Minuten einzuloggen und deine Begleiter auf 23 Stunden-Missionen oder 23 Stunden-Handwerks-Aufgaben zu schicken. Und für jene die eigentlich mit Handwerk nicht viel am Hut haben lohnt es sich trotzdem seine Begleiter auf Missionen zu schicken um helle und dunkle Punkte zu generieren. Sie können statt dessen alle Missionenfertigkeiten annehmen, was nicht so komplex und aufwendig ist wie das traditionelle Handwerk.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR