Schlagt dem Tod ein Schnippchen!

von Jade, Donnerstag, 27.01.2011, 15:57 Uhr

Der Tod ist in MMORPGs oft ein kontroverses Thema. Früher haben viele Spiele mit harten Strafen aufgewartet, ihr habt von Attributsverlusten über Erfahrungspunktverlust bis hin zu schwer verdienten Ausrüstungsgegenstände eine Menge Strafen erhalten. Spätestens mit World of Warcraft hat sich die Bedeutung des Todes verschoben. In den offiziellen Foren hat sich jetzt der Lead Combat Designer Damion Schubert zum Tod in The Old Republic geäußert.

Laut Damion wird der Tod definitiv spürbar sein. Die Spieler sollen sich aber nicht davor fürchten, schwierige Gegner und Aufgaben anzugehen. Der Tod ist keine schöne Sache, aber er wird Teil des Spieles sein. Einer der wichtigsten Punkte daran ist, dass die Designer TOR dann leichter gestalten würden. Der Grund? Um den Frust beim Spieler zu verringern, müsste man leichter zu erlernende Techniken beim Gegner einsetzen.

Als Fazit fasst Damion am Ende noch einmal zusammen, dass man bei Bioware will, dass wir das Spiel spielen. Wir sollen es nicht bekämpfen oder uns quälen. Das bedeutet aber nicht, dass es ein Kinderspiel wird und es keine einzige Herausforderung gibt.

Quelle: Damions Beitrag im offiziellen Forum
Übersetzung des Beitrags auf sternengarde.de

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner