Der Dev-Tracker – Pizza bestellen und Friendly-Fire

von Ulathar, Freitag, 25.03.2011, 18:15 Uhr

Im englischen Teil des offiziellen Forums wurden in der letzten Woche wieder einige interessante Beiträge verfasst. Die wichtigsten möchten wir an dieser Stelle für euch zusammenfassen und übersetzen.

Damion Schubert hat beispielsweise gesagt, dass es in SW:TOR kein Friendly-Fire geben wird. Wir werden also mit allen möglichen Fähigkeiten und Sonstigem angreifen können, ohne uns um unsere Verbündeten Sorgen machen zu müssen. Die Kämpfe werden auch auf dieser Basis entwickelt, so dass es später auch nicht einfach ein Häckchen geben wird, welches FF aktiviert oder deaktiviert. Er sagte auch warum sie sich für diese Variante entschieden.

We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about.

Wir haben aus einem einfachen Grund kein Friendly-Fire in TOR, und zwar weil viele Spieler, nunja…Idioten sind. Ich meine natürlich nicht euch, liebe Leser. Ich meine die ANDEREN Spieler. Ihr wisst schon von welchen [Spielern] ich spreche.

Ein anderer Beitrag dreht sich ums Pizza bestellen. Ein User hat einen Thread erstellt, in dem er ganz klar sagt, dass er gerne eine Option hätte, aus dem Spiel heraus Pizza zu bestellen. Randy Begel, einer der Autoren bei BW:Austin hat sich dazu zu Wort gemeldet und (scherzhaft) angegeben, dass dieses Feature bereits im Spiel ist und super ankommt bei den Testern.

We've had to include new flytext to combat the problem. "Your Pizza is on cooldown. You may suffer 170 – 213 Cheese damage if you proceed."

Zu gut sogar, so dass sie einen Cooldown dafür einbauen mussten, der mit Konsequenzen in Form von 170 – 213 Käseschaden droht, falls man trotzdem fortfährt.

Einen haben wir noch. Damion Schubert hat sich über die Welten und dessen Größe geäußert. Nicht mit genauen Zahlen oder ähnlichem, aber man kann da schon etwas herauslesen. So sagt er, dass einige MMOs Punkten wollen, in dem sie einfach nur eine riesige Welt anbieten. Diesen Weg möchte BioWare mit SW:TOR so nicht gehen.

Our worlds are big – plenty big – but we didn’t use some notion of how big Alderaan really is to make that determination. We instead built a world big enough to feel expansive, but still not so large that we couldn’t ensure that all of the content was handcrafted up to a BioWare level of quality.

Natürlich müssen die Welten eine entsprechende Größe haben, es ist ja schließlich ein MMO, aber wenn man die Landschaften zu groß macht, werden die Spieler so weit auseinandergezogen, dass sie sich schon einsam fühlen müssen. Bei TOR möchten sie viel lieber den Weg gehen, genügend große Landschaften zur Verfügung zu stellen, sie aber dennoch nicht so groß zu machen, dass man den Content immer noch von Hand erschaffen und implementieren kann.

Was haltet ihr von dieser Herangehensweise an die Weltengrößen? Und hättet ihr gerne Friendly-Fire oder seid ihr zufrieden mit BWs Entscheidung?

Quellen: Friendly-Fire, Pizza, Weltengröße

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR