Update: Neue Infos zur Beta und dem Chat

von Thomas Hinsberger, Dienstag, 14.06.2011, 18:17 Uhr

Zunächst die wohl aufregendere News: In einer heute gelaufenen Konferenz von EA mit einigen Investoren (31st Annual Growth Stock Conference) soll John Riccitiello, Chef von EA gesagt haben, dass noch im Juni eine sehr große Beta zu SW:TOR starten soll. Wo, ob auch in Europa und um welche Größe der Beta es sich handeln wird, ist bisher noch nicht bekannt. Wir hoffen, dass in den nächsten Stunden noch weitere Informationen zu diesem Thema kommen werden, so dass der Termin vielleicht auch bestätigt wird.

Natürlich feuert diese Info auch die Gerüchte um den Release von SW:TOR an, sollte dieser doch laut Erickson nicht allzu weit von der Beta entfernt stattfinden. Werden wir SW:TOR vielleicht doch früher zu sehen bekommen, als alle erwartet haben?

Eine andere Nachricht betrifft den Ingame-Chat zwischen den beiden Fraktionen. Stephen Reid hat sich dazu im offiziellen Forum geäußert und sagte, dass es keinen gemeinsamen, globalen Chat der Fraktionen geben werde. Es solle eine Möglichkeit der Kommunikation zwischen den Fraktionen geben, wie genau diese aussehe, sei aber noch nicht abschließend beschlossen. In einem anderen Post sagte er, dass man aktuell an einem Test arbeite, in welchem die Fraktionen zumindest im lokalen Chat miteinander reden können. Dadurch wäre dann auch das Rollenspiel nicht eingeschränkt.

Wir denken, dass dies eine gute Lösung wäre. Natürlich ist es verständlich, dass die beiden Fraktionen keinen gemeinsamen globalen Chat haben, da dies zu vielen Problemen z.B. im PvP führen würde. Aber eine Interaktion und ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht kann eigentlich nicht vorenthalten werden. Denn warum sollten sich ein Sith und ein Jedi nicht unterhalten können, sprechen sie doch bestimmt einige gemeinsame Sprachen.

Was denkt ihr zu diesem Thema? Ist diese Idee der lokalen, fraktionsübergreifenden Chats sinnvoll? Teil es uns in den Newskommentaren mit.

Update: Wir Sankar im Forum schon schrieb, scheint es sich bei der betabezogenen Verlautbarung durch John Riccitiello um eine Art von Ente zu handeln. Stephen Reid ist im offiziellen Forum sichtlich bemüht, die Wogen wieder zu glätten und einige Dinge richtig zu stellen. Zunächst scheint die BioWare-interne Namensgebung der Tests ein größeres Problem gewesen zu sein. Riccitiello sprach von Beta Tests BioWare spricht immer nur von Game Testing. Nun stelle Reid klar, dass man die aktuellen Tests in den USA durchaus als Closed Beta bezeichnen könne, es daher keine neue Testphase geben werde.

Er bestätigte aber, dass diese Tests weiterhin laufen und dass es auch in nächster Zeit eine größere Aufstockung der Tester geben wird. Wann es eine EU-Beta gibt, sagte er nicht, nur soviel, dass diese wohl etwas später stattfinden wird. Zum Zeitpunkt Ende Juni, welchen der EA-Chef in der Konferenz nannte, kann Reid auch keine Aussage machen. Es gebe im Moment keinen Termin im Ablaufplan des SW:TOR-Teams, welcher in diesen Zeitraum fallen würde-

Alles in allem scheint also nicht viel dran zu sein. Wir wissen nun, dass die Beta in den USA kontinuierlich ausgebaut wird und dass es irgendwann demnächst auch eine EU-Beta geben wird. Aber um ehrlich zu sein: Das wussten wir auch schon vor der EA-Konferenz.

Die Postings von Reid zum Chat findet ihr hier und hier!
Hier gab es den Stream der Konferenz von EA
Stephen Reid zum Beta-Test im Forum

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (17) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR