Stephen Reid zu Early Access und Beta

von Thomas Hinsberger, Montag, 25.07.2011, 10:29 Uhr

Die amerikanische Seite Darth Hater hat auf der SDCC die Gelegenheit gehabt, mit Stephen Reid, Senior Community Manager von SW:TOR ein kurzes Gespräch zu führen, welches noch einmal einige Klärungen bezüglich des vorzeitigen Spielzugangs der Vorbesteller und der Beta-Wochenenden im September beinhaltet.

Zum Thema Vorbestellung und Spielzugang versuchte Stephen den Spielern etwas von der vorherrschenden Panik zu nehmen. Zum einen stellte er noch einmal klar, dass sie Länge des vorzeitigen Zugangs nicht von der gekauften Version abhängig sei, sondern nur damit zu tun habe, wann man seinen Vorbesteller-Code eingelöst habe. Und dabei sei zwar Eile, aber keine Panik geboten, so Reid. Man wolle verhindern, dass Spieler erst Monate später den Code einlösen und habe deshalb ein wenig Druck gemacht. Es müsse aber aktuell noch niemand befürchten, beim frühen Spielzugang hinten anstehen zu müssen.

Zu den Beta-Wochenenden sagte er, dass man sich über deren Termine und den Ablauf noch nicht ganz im Klaren sein, dass man aber jetzt schon plane, die Beta-Events auch über den September hinaus stattfinden zu lassen. Es könnte also auch sein, dass diese wirklich bis zum Release in regelmäßiger Folge stattfinden werden. Außerdem wies er noch einmal darauf hin, dass es nun höchste Zeit sei, sich bei SW:TOR zu registrieren, wenn man wirklich an diesen Events teilnehmen wolle.

Quelle: Interview mit Stephen Reid bei Darth Hater

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (9) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR