Amatangelo spricht über Operations, PvP und mehr

von Thomas Hinsberger, Dienstag, 06.09.2011, 18:21 Uhr

Es gibt noch keine neuen Nachrichten zur EU-Beta, aber immerhin haben wir abseits davon mal wieder ein paar Happen Infos zu SW:TOR finden können. Denn ein neues Interview mit Gabe Amatangelo von der Pax Prime ist aufgetaucht und wieder verrät der Entwickler ein paar Kleinigkeiten, die wir vorher so nicht wussten.

Gabe Amatangelo

Zum Thema Operations spricht Gabe aktuell über eine Sorge vieler Spieler, dass es zu wenig Endgame-Content in Form von Raids geben wird. Dabei sagt er, dass das Ziel ist, immer mehrere Operations auf der aktuellen Höhe der Spieler bereitzustellen. So kennen wir mit der Ewigen Kammer nur eine von mehreren Operations, die uns aktuell im Spiel begegnen könnten. Dabei sind diese teils durch ihre Story verknüpft, teilweise bauen sie sogar aufeinander auf, so dass man erst eine Operation beenden muss, um eine andere spielen zu können.

Ein kleines Detail zur Ewigen Kammer teilte er auch noch mit. So wird der Kampf mit dem Endgegner wie ein klassischer Star Wars Kampf ablaufen und jeder Spieler muss sich dem Boss im Duell stellen. Damit ist schon eine zweite Mechanik aus einem der Bosskämpfe in der Ewigen Kammer bekannt.

Auch in die Kategorie Endgame passt die Aussage, dass es sogar mehrere Weltbosse auf den einzelnen Planeten geben werde. Dieses Feature ist anscheinend sehr gut in der Community angekommen und viele freuen sich auf die Begegnungen mit diesen Bossen. Wir sind gespannt, wie viele es denn sein werden. In diversen Flashpoint und auf den Planeten wird es übrigens auch noch mehr als nur Gegner und Beute zu finden geben. Viele versteckte RP-Elemente verspricht Gabe uns hier.

Für das PvP wurden auch einige Fragen geklärt. So können die Zielmarkierungen, welche für die Operations angekündigt wurden auch im PvP gegen Spieler eingesetzt werden. Weiterhin bestätigte er noch einmal, dass auch im Open-World-PvP keine wichtigen NPCs getötet werden können, es gebe aber genügend Wachen, die sich gerne einen Kampf auf Leben und Tod liefern wollen. Aktuell untersucht man übrigens, ob man im offenen PvP auch die Begleiter zulassen möchte. In Kriegsgebieten und Operations werden wir unsere besseren Hälften ja nicht mitnehmen können.

Alles in allem ein sehr interessantes Interview, welches neben den oben genannten Neuigkeiten natürlich auch noch einige altbekannte Dinge wiederholte. Was denkt ihr zu diesen Neuigkeiten?

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR