SW:TOR: Hybriden, Eurogamer Expo und ein Leak

von Thomas Hinsberger, Montag, 19.09.2011, 09:25 Uhr

Im offiziellen Forum gibt es mal wieder einige gelbe Posts, die unsere Aufmerksamkeit geweckt haben. Darin erklärt Georg Zöller, was er unter einer Hybridklasse versteht und warum es keine "echten" Hybridklassen in SW:TOR geben wird, Stephen Reid weist uns auf die Eurogamer Expo in London hin und klärt einen wirklich spektakulären Leak auf.

Doch zunächst zu den Hybridklassen: Georg Zöller geht dabei auf eine Diskussion im offiziellen Forum ein, in welcher es darum ging, ob z.B. der DPS-Sith Juggernaut eine Hybridklasse sei, die zwar gut im Schaden, aber auch gut im Tanken sei. Dazu sagt der Entwickler, dass solch eine Mischklasse nicht Zwang in SW:TOR sein wird. Wenn man als Beispiel den Juggernaut voll in Richtung Schaden oder voll in Richtung Tank skillt, wird er auch ein vollwertiger Tank oder ein vollwertiger Schadensausteiler sein. Dies sei bei jeder Klasse und erweiterten Klasse so. Wenn man sich voll auf eine Rolle konzentriert, wird man diese auch immer konkurrenzfähig erfüllen können. Es gibt keine Heiler oder Tanks zweiter Klasse. Natürlich wird man einen solchen Weg gehen können, dann müsse man aber seine Talentpunkte in unterschiedliche Talentbäume stecken.

Vom 22. bis 25. September habt ihr einmal mehr die Gelegenheit, SW:TOR anzuspielen und den Jungs von BioWare Fragen zu stellen. Denn dann findet in London, als nicht einmal so weit entfernt, die Eurogamer Expo statt, die größte Spielemesse in Großbritannien. Stephen Reid wies darauf hin, dass es auch auf dieser Messe ein Meet & Greet mit den Entwicklern geben werde. Am kommenden Samstag, den 24. September wird dieses Abends in London stattfinden. Wenn ihr also zu Eurogamer Expo fahrt, oder eher zufällig in London seid, dann solltet ihr dort einmal vorbeischauen, denn die Meet & Greets mit BioWare sind immer einen Besuch wert.

Und abschließend gibt es noch eine Nachricht, die einmal mehr zeigt, wie wenig aussagekräftig Leaks sein können. So ging am Wochenende das Gerücht rum, dass der neue Beta-Build von SW:TOR als "retailclient" gekennzeichnet sei. Dies löste natürlich einen wahren Sturm an Begeisterung aus, welcher sogar bis ins offizielle Forum schwappte. Und entgegen der sonstigen Gepflogenheiten im Hause BioWare, hat man dieses Gerücht diesmal sogar kommentiert. Der Zusatz "retailclient" beziehe sich nur darauf, so Reid, dass es nicht die Entwicklerversion, sondern die Version für die "öffentlichen" Beta-Tests sei. Denn intern werde immer mit einer anderen Version gearbeitet. Was zunächst nach einer relativ laschen Ausrede klingt, gewinnt dann aber doch Hand und Fuß, da bisher alle Beta-Versionen als "retailclient" gekennzeichnet waren. Selbst die erste habe diesen Zusatz schon getragen, da es sich immer um die aktuelle, veröffentlichte Version handelt. Also deutet dieser Leak leider nicht, wie von vielen angenommen, auf ein sehr baldiges Erscheinen von SW:TOR hin.

Hier findet ihr Zöllers Aussage zu den Hybridklassen
Hier könnt ihr die Ankündigung zur Eurogamer Expo nachlesen
Hier findet ihr die Eurogamer Expo auf der SW:TOR Event-Seite
Und hier findet ihr die Aufklärung zum "retailclient" Leak #1 und #2

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (3) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR