Why (Some of Us) Already Hate SWTOR – GamePro über den WoW-Konkurrenten

von nobbie, Montag, 05.12.2011, 22:16 Uhr

In nur 10 Tagen dürfen die ersten Vorbesteller von Star Wars: The Old Republic dank "Early Access" bereits auf die Liveserver, was auf alle Fälle ein epischer Moment für jedes MMO dieses Kalibers ist. Angesichts dieses monumentalen Ereignisses stürzt sich natürlich auch die internationale Presse auf den kurz bevorstehenden grossen MMO-Showdown SWTOR versus WoW, stammt Letzteres doch von Electronic Arts' Erzrivalen Activision Blizzard. So flatterte z.B. gerade eben eine Reklame der GameStar in die Mailbox, in dem die neue Ausgabe des Magazins GameStar MMO beworben wird, Thema: "World of Warcraft oder Star Wars: The Old Republic? Die schwerste Entscheidung seit es MMOs gibt."

Es brodelt also mächtig und alles starrt gebannt auf den 15. Dezember 2011 sowie die Zeit danach. Welches Schicksal erwartet den Branchenprimus World of WarCraft demnächst? 7 Jahre lang konnte man dank schwacher Konkurrenz unangefochten die Spitze halten und einen Umsatz- und Abonnentenrekord nach dem anderen einfahren. Mit derzeit über 10 Millionen aktiven Abos sollte man jetzt doch bequem leben können, oder? Selbst wenn WoW 3 bis 4 Millionen Kunden an SWTOR verliert, wäre das noch mehr als genug um lukrativ zu bleiben, richtig? In den Augen von uns Spielern ja, aber die erfolgsverwöhnten Investoren sehen das etwas anders. Angesichts der "Dunklen Bedrohung" liess sich nun ausgerechnet Activision Blizzard CEO, Präsident und Direktor Bobby Kotick auf einer Pressekonferenz dazu herab, Spekulationen über Erfolg und Misserfolg von SWTOR anzustellen und zeigte damit letztlich nur eines: Die Angst vor dem Tag, an dem World of Warcraft wieder in den einstelligen Millionen-Bereich abrutscht und eine saftige Talfahrt an der Börse in Gang setzt. Der fast aus dem Genre verdrängte Branchenriese Electronic Arts indes ist stärker denn je und wird das Spiel im Kampf um das MMO des Jahres 2011 spät, aber deutlich für sich entscheiden.

Zurück zum eigentlichen Thema: Einige Kollegen scheinen ganz und garnicht davon überzeugt, dass SWTOR so brachial einschlagen wird und wenn, dann höchstens zu Anfang. Als ein Beispiel, wie erstaunlich nüchtern mancher den eher Rollenspiel-lastigen Newcomer sieht, haben wir mal das folgende Video mit dem effektheischenden Titel "Why (Some of Us) Already Hate Star Wars: The Old Republic" herausgefischt. Im Gegensatz zu Olnigg kommt hier sehr wenig bis gar kein Enthusiasmus rüber. Handelt es sich gar um (bezahlte) Blizzard-Fanbois? Schaut's euch mal an und sagt uns, was ihr dazu meint!

Der Autor dieser News hält es mit dem alten plattdeutschen Sprichwort: ""Wat den einen sin Uhl is den andern sin Nachtigal." Genau so verhält es sich auch bei SWTOR und WoW: Beide werden begeisterte Anhänger haben, wobei der erfolgsverwöhnte Letztere eben einfach nur kräftig abgeben müssen wird.



Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (21) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR