Was bringt die Zukunft für das PVP in SWTOR?

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 04.01.2012, 23:47 Uhr

Gabe Amatangelo hat im Bioware Community Blog sich nun mal die Zeit genommen und uns einen Ausblick auf die Änderungen fürs PVP, die in naher Zukunft kommen, gegeben. Dabei handelt es sich um eine achtbare Liste. Zuerst sei gesagt, dass Bioware für das Feedback übers PVP sehr dankbar ist und versucht den Wünschen der Community bestmöglichst entgegen zu kommen. Bevor wir aber zu den einzelnen Änderungen kommen präsentiert uns Bioware ein paar interessante Statistiken aus den Kriegsgebieten.

So wurden in der ersten Woche nach Release über 1 Million Kriegsgebiete gespielt und nahezu die Hälfte aller Spieler hat daran teilgenommen. Sehr interessant für alle, die sich immer Fragen warum ihre Fraktion ständig verliert dürfte die Statistik sein, dass in den Kriegsgebieten Alderaan und Void Star das Imperium 53% und die Republik 47% aller Spiele gewonnen hat. Also ein leichter Vorteil für die dunkle Seite! Huttball ist dabei das meistgespielte Kriegsgebiet mit 39%.

Damit kommen wir zur ersten Neuerung, die uns erwartet: Ein neues Kriegsgebiet, in dem ebenfalls Spieler derselben Fraktion gegeneinander antreten können. Das ist aber noch lange nicht alles.

Was uns noch im Januar erwartet:

  • Level 50 Brackets: Das heißt es wird eine Abstufung geben in der nur Level 50 Spieler gegeneinander antreten. Man hat solange gewartet bis genügend Spieler das Level erreicht haben, was nun der Fall ist.
  • Ebenfalls im Januar dürfen wir weitere Gameplay Verbesserungen fürs PVP erwarten. Genannt wurden hierbei keine spezifische.

Was uns in naher Zukunft erwartet:

  •  Ranked Matches in Kriegsgebieten
  •  permanente Statistiken im PVP
  •  Belohnungsdrops im Open World PVP
  •  mehr Medaillen für verschiedene erfüllte Missionsziele in den Kriegsgebieten
  •  Verbesserungen an Guard -und Target Funktionen

Des Weiteren schauen sie sich die Möglichkeiten an Team vs Team Kämpfe einzubauen, weitere Brackets für verschiedene Levelbereiche sowie sich für ein spezifisches Kriegsgebiet anmelden zu können.

Änderungen für das Open World PVP Gebiet Ilum:

  • mehr Spawn-Punkte um Kämpfe in bestimmten Gebieten zu fokussieren
  • den Ausschluss von Gefährten aus dem Gebiet
  • eine Überarbeitung der Belohnungen
  • eine hervorragende Quelle für Tapferkeitspunkte
  • Tapferkeitsbuffs, deren Anzahl von der Menge an Missionszielen abhängt, die eure Fraktion kontrolliert (Diese Buffs geben allerdings lediglich einen Bonus auf die Tapferkeitspunkte die ihr für das Töten anderer Spieler bekommt, und nicht selbst Tapferkeit)
  • tägliche und wöchentliche Missionen eine bestimmte Anzahl an Kills benötigen
  • Diese Playerkills für Tapferkeit und Missionen werden für einzelne Spieler auf eine bestimmte Zahl beschränkt sein- umso mehr Spieler also am PvP teilnehmen, umso besser für alle Beteiligten!

Dies ist bei weitem noch nicht die vollständige Liste aller Änderungen. Einige Dinge behält Bioware in der Hinterhand, da sie uns ja auch noch ein wenig überraschen wollen später. Des Weiteren fordert Bioware, dass ihr weiter Feedback geben sollt, da ihr so direkten Einfluss auf das Spiel hat und was kommen soll.

Was ihr von diesen Änderungen haltet, könnt ihr mit uns im Forum diskutieren »

Zum Beitrag von Gabe Amatangelo auf der offiziellen Seite geht es hier »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (15) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR