Mehr Spielereinfluss für die Klassenstorys geplant!

von Bianca Zimmer, Freitag, 16.03.2012, 14:07 Uhr

Haben eure Entscheiden bis dato kaum Einfluss auf den Verlauf eurer Klassenstory bei SWTOR gehabt, so soll sich das bald ändern. Mit der Forsetzung dieser sollen zukünftig die Handlungen des Spielers größere Auswirkungen haben als bisher. Das gab Lead Designer Gabe Amatangelo, hauptsächlich zuständig für PvP und Flashpoints, in einem Interview mit der englischsprachigen Website Games.On bekannt.

Amatangelo erzählte, dass der Spieler die Fortsetzung in einem der nächsten kommenden Updates finden werde. Man könne mehr Inhalt erwarten und das alles eher früher als von der Community erwartet.

The Class story arcs will be continued with future updates, future content packs and we’ll certainly be supporting both threads. Expect more, and expect it sooner than later.

I mean, the decisions you make really matter, even the small ones. The smuggler has a kind of similar one, a kind of parity, where you can be like “F.U. Republic”, so it’s a matter where those things will certainly carry over into future stories.

So soll man, während die Klassengeschichte sich fortsetzt, nicht mehr nur zwischen Gut und Böse entscheiden dürfen, sondern auch einen neutralen Weg gehen, der dann auch Auswirkung auf den Verlauf der Geschichte haben werde. Auch die kleinen Entscheidungen werden gewisse Konsequenzen nach sich ziehen.

Das Interview mit Gabe Amatangelo könnt ihr hier nachlesen »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (15) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR