Community Fragen & Antworten #17

von Bianca Zimmer, Montag, 25.06.2012, 18:02 Uhr

Die 17. Ausgabe der Community Fragen & Antworten wurde veröffentlicht. Wie immer haben sich die Entwickler von SWTOR einige Fragen herausgepickt und diese ausführlich beantwortet. Der Thread für eure neuen Fragen wird bis zum 25. Juni um 21 Uhr MEZ offen sein. Einen Link dazu findet ihr wie immer am Ende der News.

  • Die Fähigkeit "Toxin-Scan" befreit ein Ziel von bis zu zwei negativen physischen oder Tech-Effekten. In der Regel wird dabei immer zuerst der ältere der beiden Effekte entfernt.
  • In Zukunft möchte man versuchen die Bossgegner an einer bestimmten Norm zu bemessen, um die Überlebensfähigkeiten der Tanks anzupassen. Entweder möchte man dies ändern, indem man den Schaden von den Bossgegnern abändert oder indem die Wirkung der Schilde angepasst wird.
  • In naher Zukunft wird es definitiv die Möglichkeit für noch mehr Charakter-Slots geben. Details dazu sollen im Forum, der Webseite oder im Community-Blog folgen.
  • Die neuen "intelligenten" Fähigkeiten treffen auf große Zustimmung innerhalb der Community. Diese Fähigkeiten wird es vielleicht auch bald für eure Tankgefährten geben. So soll es möglich sein, dass euer Tankgefährte eine Gruppe von Gegnern halten kann, ohne dass dieser Schaden auf die Ziele verursacht, die sich im CC befinden.
  • Der Entwicklungsprozess eines neuen Rüstungssets läuft wie folgt ab: Erst wird die Klasse gewählt und um welches Tier es sich handeln soll. Das Tier bestimmt, wie beeindrucken die Rüstung sein soll und die Klasse das Aussehen und die Art der Rüstung. Danach werden Ideen skizziert und wenn der Entwurf abgesegnet wurde, werden dafür erste Baupläne erstellt. Man schaut, ob alles zusammenpasst. Daraufhin kommen die Character-Artists ins Spiel, die erste 3D-Modelle in einem komplizierten Prozess entwerfen. Ziel soll dabei immer sein, dass die Rüstung "cool" aussieht und die Spieler nicht wie Clowns wirken. Die Rüstungen sollen auch noch dann gut aussehen, wenn man einen Mix aus verschiedenen Modellen trägt. Sicher gelingt das nicht immer 100%ig, aber das Dev-Team versucht ihr Bestes, um euch gut aussehen zu lassen.

  • Dieses Mal wurde auch die Hierarchie der Beutetabellen erklärt. Jede Tabelle hat dabei ein anderes Ziel und eine andere Funktion. Aber man kann sagen, dass es drei Arten von Beutetabellen gibt.
    1. Zufällige Beutetabelle: Wenn ihr einen Gegner besiegt oder eine Tresor- oder Lagerkiste öffnet, so wird die Beute von dieser Tabelle bestimmt. Diese teilt sich aber noch in vier Untertabellen, die sich nach Seltenheit und Schwierigkeit unterscheidet.

    In der ersten Tabelle findet ihr alle grauen "Schrott"-Gegenstände. Es gibt dafür eine Liste dieser Gegenstände und jedem von ihnen sind bestimmte Schlagwörter zugeordnet. Wenn einem NPC also ein "Beute-Paket" zugeteilt wird, dann hängt es davon ab, welche Schlagwörter dieses Paket erhalten hat. Beispiele wären: Bossgegner, Militärangehöriger, Bürger der Republik/des Imperiums, Mediziner oder auch "geschuppte Kreatur". Diese Kombination bestimmt, welche Beute ihr von den Gegner erhalten könnt.

    Die anderen drei Tabellen entsprechen in der Regel einer aufsteigenden Seltenheit, also einer besseren Qualität. Die Tabelle "außergewöhnlich" enthält meist grüne Gegenstände (Premium), die man als Beute erhalten kann. Aber es können hier auch blaue (Prototyp) Gegenstände enthalten sein (größtenteils Modifikationen). Blaue Gegenstände setzen normalerweise das Schlagwort "Bossgegner" voraus. Bei Bossgegner habt ihr eher die Chance auf einen blauen denn auf einen grünen Gegenstand. Diese Chance gibt es bei normalen Gegnern nicht, da diese gar nicht das Schlagwort "Bossgegner" erhalten haben.

    Die Chancenverteilung der zufälligen Beutetabelle ist für das ganze Spiel durchweg definiert und gültig. Natürlich ist es auch möglich, dass normale und schwache Gegner gar keinen Loot besitzen. Die Entscheidung hierzu wird gefällt, nachdem sich das System entscheiden hat, ob diese überhaupt Loot dabei haben oder nicht. Auch die Beute der Weltbosse greift auf diese Tabelle zurück, dabei wird die Prozentchance für den Loot von der Anzahl der Spieler bestimmt, die dafür nötig sind, diesen zu besiegen.

    Wie wird das Ganze nun berechnet? Zunächst "würfelt" das System, um sicher zu stellen, welche Tabelle genutzt wird. Danach wird dies mit der Stufe des NPCs vergleichen. Wenn kein entsprechender Gegenstand in der Tabelle gefunden werden kann, zieht das System eine "1" ab und vergleicht erneut. Das geschieht solang, bis das System einen Gegenstand der passenden Stufe gefunden hat. Danach wird eine Liste der möglichen Items und ihrer Gewichtung generiert. Diese Gewichtung bestimmt die Wahrscheinlichkeit, die man hat, um diesen Gegenstand zu erhalten. Außerdem wird die Beute auch anhand der Klassen beeinflusst. Unterscheiden muss man hier zwischen einen auf die Klasse beschränkten und einen unbeschränkten Teil.

    Beispiel: Das Kinetik-Entschlossenheitssystem hat dabei eine Gewichtung von 125 im unbeschränkten Teil der Tabelle für seltene Gegenstände. Zudem hat es noch einen Wert von 100 auf den beschränkten Tabellen für Sith-Hexer und Jedi-Gelehrte. Das bedeutet, dass die effektive Gewichtung aller Gruppen, die keine Jedi-Gelehrten und Sith-Hexer in der Gruppe haben, bei 125 liegt und diese, die diese Klassen in der Gruppe haben, bei 225. Das bedeutet auch, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Beute eher droppt, wenn man zwei Exemplare dieser Klasse in der Gruppe hat, nicht höher ist. Es macht also keinen Unterschied ob ihr ein, zwei oder mehr dieser Klassen in der Gruppe bei habt.

    2. Regionale Beutetabelle: Auszeichnungen oder Medipacks stammen aus dieser Beutetabelle. Die meisten NPCs "greifen" auf diese Art der Tabelle zurück. Wenn man also auf einem Planeten einen Gegner besiegt, für den diese Tabelle gilt, dann würfelt das System auf diese Tabelle zusätzlich zu der übrigen Beute, die man hier bekommen kann. Diese Tabelle wird genutzt, um generische, zusätzliche Gegenstände in das Spiel zu bringen, die eine Belohnung für die Teilnahme an diversen Spielinhalten sein sollen. Diese Tabelle wird außerdem für die Verteilung des zufälligen Loots normaler Gegner in Flashpoints genutzt. Diese Tabelle gilt nicht für Kisten!

    3. Auf den Gegner zugeschnittene Beutetabelle: Wenn ihr einen Bossgegner in einem Flashpoint besiegt, bei dem man spezifische Gegenstände bekommen kann, wird diese Tabelle verwendet. Diese Verteilt ähnelt der zufälligen Beute, nur wird hier eine vordefinierte Liste verwendet, die genau auf diesen Gegner zugeschnitten ist. Hier wird das System, der auf Klassen beschränkte Beute, wesentlich ausgeprägter verwendet. Natürlich ist hier die Gewichtung etwas einfacher, bedingt durch den Zufallsfaktor kann es auch vorkommen, dass man dennoch eine sehr einseitige Beuteverteilung erhält. Die auf die Gegner zugeschnittenden Tabellen sind meist in diverse Untertabellen unterteilt, jede von ihnen hat eine Chance abgerufen zu werden und enthält verschiedene Gegenstände.

Hier findet ihr den vollständigen Community-FAQ vom 22. Juni »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR