SWTOR: Das offizielle Forum ist nicht alles

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 30.08.2012, 15:46 Uhr

Bioware hat bisher immer wieder betont, wie wichtig es wäre mit den Spielern zu kommunizieren, um die Beziehung zu ihnen aufrechtzuerhalten und somit das Spiel besser zu machen. Doch unter vielen Spielern herrscht Einigkeit darüber, dass eben genug dazu beigetragen wird. Vor allem in den offiziellen Foren. Doch nun hat sich dazu Joveth Gonzalez, Online Community Manager von SWTOR, zu Wort gemeldet und erklärt, dass die Forenarbeit eben nicht alles wäre.

Konstruktives Feedback sei immer gern gesehen und man sei auch sehr dankbar dafür, aber die Foren beinhalten nur ein geringes Maß an Kommunikation. Der Eindruck, dass das Team sich nicht kümmern würde, wäre schlichtweg falsch. So könne man mit ihnen auch unter anderem über Facebook, Twitter und den persönlichen Nachrichten in Kontakt treten. Die große Fanbase erlaubt es leider nicht immer auf jede Frage zu antworten, aber man sei bemüht, so viel wie möglich, vor allem über das Social Media, abzudecken.

Die Community Blogs von Bioware, welche die letzten paar Wochen etwas in Vergessenheit geraten sind, werden nun wieder aufgefrischt. So dürfen wir uns in den nächsten Tagen auf neue Einträge freuen. Das hat Gonzalez versprochen. Vielleicht sogar schon heute. Oder morgen.

Der Community Manager gibt uns einen Einblick darüber, welche Aufgaben das Team täglich zu bewältigen hat und erklärt, dass die gemessene Anzahl der "gelben Beiträge" in den Foren kein Indikator für die Gesamttätgkeit darstellt. Patchnotes, Moderation der Foren, Arbeiten mit der Lokalisierung, Ideenfindung und Zusammenarbeit mit dem Marketing, das Aufrechterhalten der Beziehungen zu den diversen Fansites & Gilden, Entwickler-Meetings und Deeskalation von Problemen im Anschluss an ein Auftreten von Bugs, wären nur ein Bruchteil der Aufgaben, die Gonzalez nennt, und die somit zum Gesamtpaket gehören.

Dem Team ist es wichtig, dass die Spieler wissen, dass man sich im Forum aufhalte und auch ständig mit den Entwicklern in Kommunikation treten würde, sobald man einen gemeldeten Fehler im Forum entdeckt hätte. Dies geschieht auch in den Wochen, die scheinbar so wirken, als gäbe es nichts Neues in SWTOR.

Es ist schön zu wissen, dass die "Gelben" die Community nicht vergessen und stets bemüht sind den Anforderungen gerecht zu werden. Sicher möchte man sich mit so einem Beitrag im Forum nicht rausreden, sondern einfach nur erklären, warum nicht immer jeder Thread beantwortet werden kann. Den vollständigen, englischsprachigen Post könnt ihr nachlesen, wenn ihr auf den nachfolgenden Link klickt.

"While we appreciate all kinds of constructive feedback, as Allison pointed out, the forums are only one small measure of communication. Do keep in mind that while some days it seems that there isn't any forum activity from us, we're busy hopping around, taking a look at the SWTOR subreddit, Twitter, Facebook, and responding to PMs.

Consider that our fanbase is large and spread across various social media sites, and you can see that we strive to make sure that they are covered, no matter where our fans are.

We're also working on some new community blogs that we'll be posting in the upcoming week or so, in addition to our standard weekly blogs that we already put up.

Finally, while this team is highly visible, a lot of what we do is internal: responding to developer requests for feedback, moderating the forums, writing patch notes, working with localization, sending various documents & ideas for approvals, working with marketing, maintaining relationships with fan sites & guilds, attending game development meetings, escalating issues, following up on bugs, and much, much more.

In short, measuring the number of gold posts every day is not the best indicator of our overall activity. You're welcome to continue to do so, but know that every day we are working with our developers to respond to your questions here on the forums, which results in about 5-10 developer responses even during a light news week.

If anything, measure against what we had before we started our increase in communication on August 8th. I guarantee that you will see a difference.

Stay tuned for the new blogs, which we'll be debuting starting tomorrow.

As always, thanks for taking an interest in this. Constructive feedback is always welcome and we'll definitely adjust our strategies when there is a need :-) ."

Quelle: offizielles Forum

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR