Verloren geglaubte Star Wars-Doku aufgetaucht

von Bianca Zimmer, Montag, 11.03.2013, 13:05 Uhr

Klar, wir können es kaum erwarten und nehmen dankend jede Info auf, die wir zu Episode VII bekommen können – egal ob es sich um eine Ente handelt oder nicht.

Dennoch blicken wir immer noch verdammt skeptisch auf den geplanten Film, denn das Disney sich darum kümmert wird, sorgte bisher nicht gerade für Begeisterungsstürme unter den Fans. Auch der bisherige Verlauf, ob die alte Crew, also Harrison Ford, Carrie Fisher oder auch Mark Hamill, wieder mit an Bord sein wird, scheint sich derzeit zu einem Ja/Nein/Vielleicht-Spiel zu entwickeln.

Umso schöner ist das, was die Kollegen von Screencrush.com da ausgegraben haben: Eine längst verloren geglaubte Star Wars-Dokumentation, die immerhin schon 30 Jahre auf dem Buckel hat! In dem fast halbstündigen, englischsprachigen "Making Of" von Episode V – Das Imperium schlägt zurück sieht man, dass in dem Wampa tatsächlich ein Mensch steckte, wie Yoda entstanden ist und wie viel harte Arbeit im Lichtschwert-Training steckte.

Die Doku ist sicher nicht nur für die alten Star Wars-Hasen unter euch interessant, sondern auch für diejenigen, die bisher nur über die neuen Episoden ihre Heimat im Star Wars Universum fanden. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen!


Quelle: screencrush.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner