Disney schließt die Spieleschmiede LucasArts

von Bianca Zimmer, Mittwoch, 03.04.2013, 20:09 Uhr

Zum Abschluss des Tages gibt es leider schlechte Neuigkeiten, die wir verkünden müssen. Wieder müssen wir von einer traditionellen Spieleschmiede Abschied nehmen. Heute trifft es LucasArts. Der US-Medienkonzern Disney hat beschlossen, das Unternehmen nur noch für Lizenz-Zwecke zu nutzen. Produziert wird hier leider nichts mehr.

"After evaluating our position in the games market, we’ve decided to shift LucasArts from an internal development to a licensing model, minimizing the company’s risk while achieving a broader portfolio of quality Star Wars games. As a result of this change, we’ve had layoffs across the organization. We are incredibly appreciative and proud of the talented teams who have been developing our new titles."

Ganz so überraschend kommt das sicherlich nicht, die Gerüchte kamen bereits auf, nachdem Disney im Oktober letzten Jahres das komplette Lucas-Unternehmen für 4 Milliarden Dollar erworben hatte und auch die letzten Pläne für die nächsten Star Wars-Spiele im Sande verliefen.

Damit sollte klar sein, dass natürlich auch die vielversprechenden Titel Star Wars: First Assault und Star Wars 1313 auf Eis gelegt sind – ob sie von einem anderen Entwickler übernommen werden, bleibt abzuwarten.

Ob und welche Auswirkungen das vielleicht auf SWTOR haben wird, werden wir sehen. Unsere Gedanken gehen aber vorrangig an alle Mitarbeiter, die heute morgen davon erfahren und somit ihren (Traum-)Job verloren haben.

Quelle: gameinformer.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (23) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR