Back to UK – Star Wars wird in Großbritannien gedreht

von Bianca Zimmer, Montag, 13.05.2013, 16:49 Uhr

Auch wenn es immer noch keinen festen Cast gibt und alles irgendwie immer noch in der Schwebe liegt, steht zumindest schon einmal eine Sache fest: Star Wars kehrt wieder nach Großbritannien zurück, dies haben sowohl der britische Finanz- und Wirtschaftsminister George Osborne per Twitter als auch Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy offiziell in einer Pressemitteilung bestätigt.

So haben sich bereits am Anfang des Jahres Repräsentanten von Lucasfilm mit Osborne getroffen, um ein Abkommen über den Dreh im Vereinigten Königreich zu erzielen. Bis die Dreharbeiten starten, wird es allerdings noch ein wenig dauern. Erst im nächsten Jahr soll mit dem Dreh begonnen werden, zumal ja auch immer noch nicht feststeht, welche Darsteller denn nun eigentlich in Episode VII mitwirken sollen.

Zudem soll Disney einen 5-Jahresvertrag mit den Londoner Pinewood-Studios abgeschlossen haben. Dieser Vertrag soll auch eine eigene neue Studiohalle beinhalten, die intern schon als "Star Wars Stage" bezeichnet wird. Die Pläne für die Vergrößerung des Studios müssen aber erst noch von den britischen Behörden abgesegnet werden, denn das bisher 40 Hektar große Gelände soll um weitere 100.000 m² Land erweitert werden. Dies wird allerdings von mehreren Gemeinden in der Umgebung als "unangemessene Bebauung von Wald- und Wiesenflächen" kritisiert. Am kommenden Mittwoch soll darüber eine Einigung erzielt werden.

Quelle: Star Wars Union und gamona

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!