Obsidian will auch vom Star Wars Kuchen abbeißen

von Bianca Zimmer, Montag, 13.05.2013, 11:58 Uhr

Während sich Electronic Arts erwartungsgemäß die kompletten Star Wars Lizenzen unter den Nagel gerissen hat und nun die Entwickler-Studios Bioware, DICE und Visceral an den kommenden Spielen werkeln, zeigt sich auch ein viertes Studio sehr interessiert an einer Zusammenarbeit mit EA.


Wer unter anderem KotoR II, Neverwinter Nights 2 und Fallout: New Vegas gespielt hat, dem wird dieses Unternehmen wohl bekannt sein. Obsidian Entertainment möchte augenscheinlich auch etwas vom großen Kuchen abhaben und erklärt nun, dass man sich mit EA und Bioware zusammensetzen möchte.

"Was Star Wars betrifft – wir werden mit EA sprechen. Wir hoffen wirklich, dass sie uns für mindestens eines ihrer 'Star Wars'-Spiele in Betracht ziehen."

Pläne für ein neues Star Wars Spiel existieren demnach schon länger, zumindest hat Obsidians CEO Feargus Urquhart sich diesbezüglich schon einmal dazu geäußert. Zuvor hatte man sich bereits an LucasArts gewandt, denn die Ideen, ein Spiel zu entwickeln, was zwischen Episode III und IV angesiedelt ist, hielt man für äußerst interessant.

Wie die Geschichte nun ausgehen wird und ob Obsidian auch in den galaktischen Entwicklungen mitmischen darf, bleibt abzuwarten. Bisher haben sich weder EA noch Bioware dazu geäußert.

Quelle: gamona.de

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games