PvP-Kriegsgebiet-Arenen: Eine gute Entwicklung für SWTOR?

von Bianca Zimmer, Samstag, 31.08.2013, 11:00 Uhr

Die Arenen sind eröffnet! Zumindest auf dem öffentlichen Testserver für Patch 2.4. Hierbei handelt es sich um eines der Features, worauf die PvP-Spieler schon seit langer Zeit gewartet haben.

Endlich können wir uns in kleinen Gruppen mit unseren Freunden zusammentun und uns gegenseitig auf die Nase hauen. Und das erste Mal im SWTORschen PvP kommt es in den Arenen auch wirklich auf das Können des Einzelnen an, denn anders als in den normalen Kriegsgebieten gibt es hier kein Bolster-System und auch keine Umgebungsfallen. Nichts, auf was wir unsere Fehler schieben könnten.

Die Anhängerschaft scheint zufrieden zu sein, die Arenen erfreuen sich großer Beliebtheit auf dem PTS. Weil Murphys Gesetz das aber so will, gibt es auch Stimmen, die gar nicht mit der Einführung der Arenen zufrieden zu sein scheinen: "Die Arenen werden dem PvP in SWTOR das Genick brechen!" und "Patch 2.4 ist ein Weg in die falsche Richtung!" hört man zwar nur vereinzelt, aber diese Meinungen sind da.

Jetzt mal Butter bei die Fische, was denkt ihr? Sind die Arenen für SWTOR ein Schritt in die richtige Richtung, oder verrennt sich Bioware mit der Idee? Liebt ihr so ein 4vs4-Arenen-System oder könntet ihr auch gut darauf verzichten?

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (17) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR