Darth Vader mag die Star Wars-Prequels nicht

von Bianca Zimmer, Mittwoch, 04.09.2013, 17:23 Uhr

Wir sind ein bisschen überrascht über die Meinung des Mannes, dessen Gesicht man niemals in nur einem Star Wars Film sehen konnte, aber dessen Charakter einer der beliebtesten und kultigsten Bösewichte überhaupt geworden ist. Die Rede ist von Dave Prowse alias Darth Vader.

Der Mann, der in den Episoden IV bis VI den düsteren Sith-Lord spielte, mag Star Wars nicht. Zumindest Episode I-III. Diese hält er für wirklich schlechte Filme – Autsch!

"I didn't like Star Wars I, II and III at all. I think the common opinion now is they were really bad movies. There's no comparison with the original movies. They had a much more believable story."

So gab er kürzlich gegenüber Hull Daily Mail zu, dass er Star Wars I bis III nicht mögen würde. Er glaubt zudem, dass die generelle Meinung seiner ähnlich ist und sagt, dass diese nicht mit den originalen Episoden konkurrieren können, weil diese eine sehr viel glaubwürdigere Geschichte als die Neuen hätten.

Allerdings sieht er in den kommenden Fortsetzungen eine Chance – auch für sich. "Auch wenn Darth Vader leider getötet wurde, wäre es schön, wiederzukommen und einen anderen Charakter zu spielen, weil niemand bisher mein Gesicht gesehen hat. Ich wurde nie entlarvt." Er sieht in den Sequels seine letzte Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit ohne ein Kostüm zu zeigen.

Die Frage bleibt aber, ob er sich mit dieser Meinung über die neuen Episoden nicht vielleicht sogar die Chance genommen hat, erneut in der Galaxie weit, weit entfernt mitzuwirken.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (2) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!