Abrams über seine Lens Flares: Ich war ein kompletter Idiot!

von Bianca Zimmer, Mittwoch, 25.09.2013, 15:02 Uhr

Lens Flares – Das Thema, wovor die meisten Star Wars Fans in Bezug auf J.J. Abrams und Episode VII durchaus berechtigte Ängste zeigen. Denn dass unser zukünftiger Star Wars-Regisseur diese Blend-Effekte ausgesprochen gern nutzt, ist hinlänglich bekannt. Besonders den Star Trek-Fans war das durchaus schon ein Dorn im Auge.

Doch man höre und staune, der Regisseur gelobt Besserung!

"I know I get a lot of grief for that. But I'll tell you, there are times when I'm working on a shot, I think, 'Oh this would be really cool with a lens flare.' But I know it's too much, and I apologize. I'm so aware of it now. I was showing my wife an early cut of Star Trek Into Darkness and there was this one scene where she was like, 'I just can't see what's going on. I don't understand what that is.' I was like, 'Yeah, I went too nuts on this.'"

So weiß er nun, dass es in einigen Szenen, die er besonders mit diesen Lichteffekten gefüttert hat, doch zu viel des Guten war. Nicht zuletzt auch, weil seine Frau in einer früheren Schnittfassung von Star Trek bemerkte, dass man durch einige dieser Effekte gar nicht mehr sehen könne, was gerade passiert.

"Actually had to use ILM [Industrial Light & Magic] to remove lens flare in a couple of shots, which is, I know, moronic. But I think admitting you're an addict is the first step towards recovery."

So hätte er ILM (Industrial Light & Magic) sogar gebeten, einige dieser Effekte wieder zurückzunehmen. So glaubt er, so idiotisch das Ganze auch war, dass der beste Weg zur Besserung der wäre, wenn man seine Sucht zugeben würde.

Nun, das hat er somit getan und wir sind gespannt, wie stark diese Effekte nun in Episode VII ausfallen werden.

Quelle: tgdaily.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!