Star Wars Rebels: Herocomplex bringt Filoni zum Reden!

von Starbucks, Donnerstag, 17.10.2013, 14:29 Uhr

Dave Filoni, seines Zeichens "Executive Producer" von Star Wars Rebels, hat gegenüber herocomplex.com ausgepackt.

Filoni-Interview

Im Video anlässlich zur NYCC spricht Dave Filoni über die Arbeiten an Star Wars Rebels und dem großen Bösewicht, der im Herbst 2014 erscheinenden Serie. Die Seite Herocomplex.com sprach noch vor der "New York Comic Con" mit dem Executive Producer und konnte ihm einige Informationen entlocken, die euch sehr interessieren dürften.

Im Video, das im Rahmen der NYCC vorgestellt wurde, sah man einige sehr eindrucksvolle Bilder von der Serien-Entwicklung, dafür bekam man letztendlich wenige Informationen bezüglich so mancher offener Fragen.

Glücklicherweise hatte herocomplex.latimes.com noch vor der NYCC die Gelegenheit, mit Filoni ein paar Worte zu wechseln, womit sie den Mangel an Informationen etwas verringern konnten. Filoni verriet, dass noch mehrere Clone Wars Folgen erscheinen würden, um einige Story-Lücken zu schließen. Er verriet außerdem, dass sich Star Wars Rebels von Clone Wars in vielerlei Hinsicht unterscheiden würde. Clone Wars hatte eine sehr breitgefächerte Story, Rebels hingegen würde sich auf eine Gruppe von Charakteren konzentrieren, ähnlich den ersten Star Wars Filmen mit Han Solo, Luke und Leia.


SWR-InquisitorSWR-Stormtrooper-AnimationSWR-ATST

Für alle, die sich Sorgen machen, dass die Stories nicht zueinander passen und es z.B. Unstimmigkeiten mit den neuen Filmen geben wird, gibt Filoni Entwarnung: "Es besteht ein großer Aufwand bei Lucas, dass alle geschaffenen Stories sich aufeinander beziehen und ineinander greifen."

"George ist ein einzigartiger Erschaffer. Über die Jahre hinweg gab ich mein Bestes; ich arbeitete mit ihm, um mein Wissen über die Herstellung eines Star Wars Films so weit wie möglich zu vertiefen. Jede Folge von Star Wars: The Clone Wars war wie eine Prüfung und ich denke, dass wir im Laufe der Jahre immer besser darin wurden diese Prüfung zu bestehen. Wir arbeiten nun als Gruppe an den Dingen, denn wir alle wissen, dass man George nicht einfach ersetzen kann, also haben wir einen kreativen Rat einberufen, der die Wege der Macht debatiert.", so Filoni auf die Frage inwieweit sich alles verändere, da LucasArts von Disney aufgekauft wurde.

Quelle: herocomplex.latimes.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner