Riccitiello: Die Marke Star Wars zu benutzen ist keine Innovation

von Kevin Nielsen, Dienstag, 22.10.2013, 16:56 Uhr

John Riccitiello, früherer CEO von Electronic Arts, hat nun mit sehr harten Worten über die Macher von Angry Birds gesprochen. Beim Gaming Insider Summit sagte er, dass es keine Innovation sei die Marke Star Wars zu benutzen. Es gäbe tolle Wege eine Marke auszubauen, in dem man sie verwendet, aber man kann sie auch zerstören.

riccitiello

Angry Birds spiele sich auch mit Star Wars als Marke praktisch genau so wie zuvor auch. "Vielleicht bringen die Macher auch morgen etwas fundamental Neues heraus, aber sie haben das Mikrotransaktionsmodell nicht wirklich verstanden. Möglicherweise hätten sie lieber mehr Innovation und Energie in den Code stecken sollen, als in andere Dinge. Aber vermutlich wollten sie so sein wie Disney allerdings bevor sie genug dafür getan haben", so Riccitiello weiter.

Interessanterweise hatte der Marketingchef von Rovio 2011 gesagt, dass Disney rund 60 Milliarden Dollar wert sei und das es ihr Ziel sein werde dies zu erreichen und er keinen Grund sieht warum man das nicht erreichen sollte.

Quelle: gamesindustry

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner