Kündigt uns das Wumpwiesel eine neue Rakghul-Seuche an?

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 31.10.2013, 14:01 Uhr

Einige Zeit war es ruhig um unseren Lieblings-Dataminer swtor_miner, doch jetzt hat er mal wieder etwas in den Clientdaten zum Patch 2.4.2 kramen können und kleinere, interessante Infos für uns herausgefunden.

Das infizierte Wumpwiesel – Vielleicht ein Vorreiter der neuen Rakghul-Apokalypse?

Nachdem in dieser Woche mit dem neuen Patch auch ein Infiziertes Wumpwiesel seinen Weg in das Spiel gefunden hat, läuteten bei vielen die "Alarmglocken": Ein neues Rakghul-Event! Bisher ist aber in der Galaxis weit, weit entfernt noch nichts geschehen und auch der Dataminer gibt zu verstehen, dass wir sehr wahrscheinlich jetzt noch nicht damit rechnen dürfen. ABER so wie es aussieht, scheint derzeit wohl ein Revamp des Events in der Mache zu sein.

Er glaubt, dass das neue Rakghul-Event noch nicht ganz fertig sei, ist sich aber auch nicht sicher, da sein Parser-Tool auch schlechte Daten ausgespuckt haben könnte. So hat er uns eine Datei hinterlassen, in welcher wir durchaus Einträge vom Rakghul-Event finden können, aber diese scheinen arg unvollständig zu sein. Darunter sind Daten wie npc.event.rakghoul.corellia.imperial.infected_propaganda_officer, npc.qtr.1×2.event.rakghoul_superboss und qst.event.rakghoul.recurring.bonus.pvp_bonus_5_final zu finden. Ob es sich hier um neue Daten handelt, bleibt also abzuwarten.

Des Weiteren hat er einen anderen interessanten Eintrag über einen einzigen NPC gefunden, der sich in einem Manaan Flashpoint aufhält. Mehr kann swtor_miner dazu noch nicht angeben, aber wir sind uns sicher, dass er da noch mehr herausbekommen wird.

Quelle: reddit.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (8) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR