Episode VII: Gerüchteküche brodelt weiter

von Kentobayashi, Dienstag, 04.02.2014, 17:11 Uhr

Noch ist über die Figuren aus Episode VII noch sehr wenig bekannt, doch spekuliert wird weiter heftig. Natürlich sind alle Meldungen über mögliche Rollen und deren Besetzungen immer mit der nötigen Prise Salz zu genießen, aber manche Gerüchte kommen aus dem direkten Umfeld von Lucasfilm und werden deshalb immer wahrscheinlicher.

Mara-Jade

Angeblich dient das erweiterte Universum von Star Wars (Expanded Universe oder kurz EU) als Vorlage für die kommende Trilogie, allerdings wolle man die Charaktere nicht 1 zu 1 aus den bereits erschienenen Büchern übernehmen. Eine mögliche Figur ist demnach Mara Jade Skywalker.

Im Film soll Luke Skywalkers Frau jedoch einen anderen Namen tragen und der Romanvorlage lediglich vom Aussehen und Verhalten her ähneln. Selbiges trifft wohl auch auf ihre Kinder sowie den Nachwuchs von Han Solo und Leia Organa zu.

Viele Fans des EU kennen die Schicksale ihrer Lieblingsfiguren bereits. Deshalb verwendet Disney momentan wohl Decknamen und ändert die Geschichte im Vergleich zu den Büchern, um die neue Trilogie für alle gleichermaßen spannend zu halten.

Auch über Drehbuchautor Michael Arndt gibt es Neues zu berichten. Dieser wurde bekanntlich von Disney abgesetzt. Seit Oktober letzten Jahres sind J. J. Abrams und Lawrence Kasdan für das Script von Episode VII verantwortlich. Disney ließ offen, warum Arndt ersetzt wurde.

Arndt

Nun kam jedoch das Gerücht auf, wonach Arndt gar nicht gefeuert wurde, sondern mit dem Drehbuch für Episode VIII lediglich eine neue Aufgabe bekommen hat.

Arndt hat nach seiner vermeintliche Entlassung noch keine neuen Projekte aufgenommen, was für einen Verbleib bei Disney spricht. Ansonsten wäre ein oscarprämierter Drechbuchautor (Litte Miss Sunshine) wie Michael Arndt sicherlich längst bei einer anderen Produktion untergekommen.

Ebenfalls für eine Verknüpfung des erweiterte Universums mit der neuen Trilogie spricht ein angebliches Treffen von J. J. Abrams mit Timothy Zahn, Autor der beliebten Thrawn-Trilogie.

Zahn

Worüber die beiden gesprochen haben ist leider nicht bekannt. Die Thrawn-Trilogie setzt zeitlich etwa fünf Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter an und beschreibt erstmals Charaktere wie Mara Jade, Gilad Pellaeon oder Talon Karrde. Sollten einige dieser Figuren tatsächlich in Episode VII zu sehen sein, könnte Timothy Zahn für die Arbeiten am Drehbuch hinzu gezogen werden.

Quelle: starwars7news.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!