Goodbye, Frachterflug und Orbitalschlag. War schön mit euch!

von Bianca Zimmer, Mittwoch, 05.02.2014, 12:39 Uhr

Mit dem gestrigen Patch 2.6 und den damit einhergehenden Klassenänderungen mussten auch die Schmuggler und Imperialen Agenten einen herben Rückschlag hinnehmen, der für viele nicht zu verkraften und bereits in gewaltigen Beschwerdewellen im offiziellen Forum gegipfelt ist.

Das Problem ist, dass die Aktivierungszeit, Abklingzeit und die Energiekosten des Frachterfluges und des Orbitalschlages wesentlich reduziert wurden. Das klingt auf Anhieb gar nicht so verkehrt, jedoch müssen unsere Blasterhelden nun aber auch auf ihren bombastischen AoE-Schaden verzichten, der im Zuge der Änderungen ebenfalls ordentlich reduziert wurde.

Über 60% des verursachten Schadens werden nun eingebüßt, was bedeutet, dass diese Fähigkeit bei vielen Schmugglern und Imperialen Agenten aus der Rota fliegen wird, obwohl diese vorher ein fester Bestandteil war.

Genau aus diesem Grund hat ein Spieler ein Abschiedsvideo für den Orbitalschlag gedreht, in welchem er uns auf sympathische Art und Weise zeigt, wie schwer der Nerf der Fähigkeit die Klassen getroffen hat. Vielleicht auch deshalb, weil man so erhofft, Biowares Entscheidung umkehren zu können.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (26) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR