Ein neuer Rebelle im Universum: Lernt Ezra kennen!

von Bianca Zimmer, Sonntag, 16.02.2014, 15:00 Uhr

Na, jetzt geht es aber Schlag auf Schlag! Nachdem uns erst kürz der Cowboy Jedi Kanan vorgestellt wurde, ist nun wieder ein neuer Charakter in den Fokus gerückt, den wir in Star Wars Rebels » kennenlernen werden!

Dieses Mal handelt es sich um den charismatischen Dieb Ezra!

Zu Beginn, wenn wir Ezra kennenlernen, wirkt er auf uns eher wenig revolutionär. Der Teenager schlägt sich zuweilen mit kleineren Diebestouren auf dem Planeten Lothal durch und fängt gerade erst an, seine neuen, mysteriösen Kräfte zu entdecken. Er nutzt diese Kräfte instinktiv hin und wieder, um zu überleben, wenn er sich gerade im Schlamassel befindet.

"Dabei weiß er gar nicht, was er da tut", sagt Filoni und erzählt, dass Ezra sich zwar bewusst ist, dass seine Fähigkeiten seltsam sind, sie ihm aber ab und an den Hals retten – ganz instinktiv und reaktionär.

Als Lord Vader und das Imperium beginnen, ihre Herrschaft auf das Outer Rim auszuweiten, wird der Teenager in die aufkeimende Rebellen-Allianz hineingezogen. "An Ezra sehen wir, wie ein Kind auf diese imperiale Herrschaft reagiert." gibt der Produzent Filoni dem Team von TV Guide Magazine zu verstehen.

"Wie sieht diese imperiale Herrschaft eigentlich aus?" fragt Filoni und erklärt, dass das Imperium von den Bewohnern der Galaxis nicht als Übel wahrgenommen wurde. Wir erinnern uns an den tosenden Applaus, der im Senat herrschte, als Palpatine die Gründung des Galaktischen Imperiums ausrief und sich selbst zum Imperator ernannte. "So geht die Freiheit zugrunde, mit donnerndem Applaus…" sagte Amidala schon damals, während die Bevölkerung blind dem Bösen in die Arme schlitterte.

Genau das ist es, was Filoni aufgreifen möchte: Das Imperium wurde nicht als schlechte Sache empfunden und das, was am Ende rauskam, war grausam und traurig. Warum hat das niemand kommen sehen? Die Sith haben ihre Macht und den Todesstern auch nicht von einen Tag auf den anderen erbaut und vielen wurden die Auswirkungen dieser Tyrannei erst bewusst, als die große Rebellion durch die Rebellen-Allianz stattfand und der Todesstern in die Luft gejagt wurde.

Der Teeny wird in Star Wars Rebels von Taylor Gray verkörpert, der in der Nickelodeon-Serie Bucket & Skinner's Epic Adventures eine Hauptrolle übernahm. "Ich bin sehr aufgeregt, die Stimme von Ezra in Star Wars Rebels zu übernehmen, aber noch viel aufregender ist es, ein Teil der Star Wars Saga zu sein!" sagt Taylor voller Begeisterung und kann es gar nicht erwarten, dass neue Fans hinzukommen und das nächste Kapitel der wohl legendärsten Erzählung erleben.

Warum hat Filoni Taylor als Stimme für Ezra ausgewählt? "Weil sie nicht so typisch aktuell ist!" gibt er zu verstehen und erklärt, dass er nicht wolle, man würde denken, er wäre durch ein Einkaufszentrum gelaufen, um diese Rolle zu casten. "Da ist eine Rohheit an ihm, die sich sehr authentisch anfühlt. Taylor ist in der Lage, diesen Charakter in dieser Zeitepoche von Star Wars zu besetzen. Er ist ein echtes Kind da draußen in der Galaxie."

Aber allen, die jetzt zurückschrecken, weil solch ein junger Protagonist in Star Wars Rebels auftaucht, sei gesagt, dass Ezra von Kanan unterwiesen wird, der Order 66 überleben konnte und nun auch Teil der Rebellen-Bewegung wurde.

Übrigens ist dieses Vorstellungsvideo ein erneuter Beweis dafür, dass an einigen Gerüchten rund um Star Wars doch etwas dran zu sein scheint. Denn bereits im September letzten Jahres berichteten wir darüber, dass Taylor Gray, der Ezra seine Stimme und seinen Charakter verleihen wird, für eine Rolle in Star Wars Rebels vorgesehen war.

Quelle: tvguide.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars Digital HD
Serien – Star Wars Rebels
Social Box – Serien
gamona sucht dich!
Polls
Partner – Serien