Altes Interview mit Ben Burtt aufgetaucht

von Kentobayashi, Montag, 17.02.2014, 20:30 Uhr

Der Star Wars Youtube-Kanal hat ein Interview mit Sounddesigner Ben Burtt veröffentlicht. Das Video scheint schon etwas älter und Burtt noch etwas jünger zu sein. Er erklärt, wie er bei der Vertonung der ursprünglichen Star Wars-Trilogie vorgegangen ist und wie allgemein die Arbeit eines Sounddesigners aussieht.

ben burtt

Aufwendige Produktion wie Star Wars werden – auch heute noch – fast komplett im Studio vertont. Nur etwa 15 bis 20 Prozent der Dialoge werden Live am Set aufgenommen. Der größte Teil wir anschließend von den Schauspielern im Tonstudio eingesprochen. Auch Soundeffekte wie Blasterschüsse, Blätterrascheln und explodierende Todessterne (wäre auch schwer Live zu filmen) werden im Studio nachbearbeitet.

Sounddesigner nehmen während ihrer Arbeit unzählige Geräusche aus ihrer Umwelt auf und katalogisieren diese. Burtt hat eigener Aussage nach zur Zeit des Interviews etwa 6.000 Bänder an Tonmaterial. Er bezeichnet sich selbst als eine Art Bibliothekar, der Geräusche und gesprochene Texte archiviert.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!