Zum Ende von Clone Wars

von Tyanolite, Mittwoch, 12.03.2014, 18:06 Uhr

Mit dem Erscheinen der finalen 13 Episoden von Star Wars: The Clone Wars auf der US-Serienplattform Netflix endet eine Ära. Produzent Dave Filoni stand im Zuge dessen der Entertainment Weekly Rede und Antwort.

Yoda-CloneWars

Mit der Vervollständigung der letzten Staffel von Star Wars: The Clone Wars wird die Serie als erster Teil des Franchise bei Netflix erhältlich sein. Über Star Wars Rebels auf Netflix ist derzeit noch nichts bekannt, da Disney eigene Vertriebswege und Plattformen anbietet.

Filoni ist glücklich darüber, die Serie nun mit der Geschichte um Yoda in zwei Storylines abzuschließen. Diese sollen auch viel zum Verständnis der ganzen Saga beitragen, handelt es sich hierbei doch um die großen Geheimnisse der Macht. Diese Themen zu behandeln war schon mehrfach geplant aber aufgrund des Umfangs wurde es immer wieder verschoben.

Ein weiterer großer Teil der Geschichte wird die Order 66 sein. Der Befehl der Klonkrieger, alle Jedi zu töten. Speziell wird hier die Sicht der Klone auf diesen Punkt der Geschichte gezeigt und häufige Fragen aus der Community beantwortet. Laut Dave Filoni wird Star Wars: The Clone Wars die Art, wie man sich Episode 3 ansieht, verändern.

Leider wird Ahsoka Tano nur eine Nebenrolle in den finalen Episoden spielen. Allerdings gibt es noch weitere Storys zu Anakins Padawan. Mehr wollte Dave Filoni allerdings nicht verraten.

Hier geht es zum Interview »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars Digital HD
Serien – Star Wars Rebels
Social Box – Serien
gamona sucht dich!
Polls
Partner – Serien