PvP-FAQ der Community

von Tyanolite, Freitag, 21.03.2014, 14:41 Uhr

Community Manager Eric Musco beantwortete heute eine Reihe von Fragen zum PvP, die die Community von Star Wars: The Old Republic in der letzten Zeit häufiger beschäftigt hat.

SWTOR_Korriban_Flashpoint_Screen_02

Man hat in der letzten Zeit eine Menge Fragen zum PvP bekommen und so hat sich Eric Musco mit den PvP-Designern zusammengesetzt und umfangreiche Antworten geschrieben. Außerdem wird PvP-Designer Alex Modny im heutigen Stream dabei sein und fort ebenfalls die Fragen der Spieler beantworten. Wir haben die Fragen für euch übersetzt:


"Wird man sich irgendwann für bestimmte Kriegsgebiete anmelden können?" Wollte die Community zum Beispiel wissen, jedoch wird man hier in nächster Zeit nicht mit einer Implementierung solcher Funktionen rechnen können, da man alle Kriegsgebiete belebt haben möchte und die Warteschlangen sonst teilweise extrem lang wären. Auch nach einer Huttenball-Liga wurde gefragt. Man freut sich sehr über das Interesse aber derzeit steht es ebenfalls nicht auf der Roadmap. Bolster im Ranglisten-PvP sind auch ein Thema, hier möchte die Community lieber PvP-Ausrüstung als Voraussetzung sehen. Das wird aber so nicht umgesetzt, man verfeinert aber derzeit das Bolster-System und merzt die Fehler aus.

In der Community möchte man sich auch serverübergreifend für Kriegsgebiete anmelden können, was man bei Bioware anscheinend gar nicht auf dem Radar hatte und auch nicht in naher Zukunft in das Spiel bringen möchte. "Werden in kommenden PvP-Seasons auch Belohnungen für die Top-Spieler kommen?" Für einige Krieger scheint eine 1500er Wertung keinen Anreiz mehr zu bieten, aber bei Bioware arbeitet man daran und hat mit dem Rancor schon einen großen Schritt in die richtige Richtung unternommen. Eine Rückkehr der 8v8 Ranglisten-Kriegsgebiete wurde häufiger gewünscht aber das steht in naher Zukunft nicht an. Das open world PvP wird in Zukunft auch weiterhin eine Baustelle bleiben und lediglich durch Daily-Quests auf Oricon oder Events kurzfristig belebt.

"Gibt es konkrete Pläne für Spieler, die mit Hybrid-Heilern in der Arena gegen Teams ohne Heiler kämpfen?" Hier sieht Musco keinen Handlungsbedarf, weil man den Spielern in den Arenen keine Zusammensetzung ihrer Teams aufzwingen möchte. Die 3v4 Kämpfe in der Arena sollen auch weiterhin auftreten, da man in laufende Kämpfe keine "frischen" Spieler werfen möchte. Das Matchmaking wird in Zukunft verbessert um ungleiche Paarungen zu verhindern. Die hohen Unterschiede der Wertungen der Spieler in der Arena begründete Musco damit, dass manchmal die Warteschlange recht kurz ist und um überhaupt ein Match zu ermöglichen, kommen Spieler mit höherer oder niedrigerer Wertung dazu.

Was aus den Spielern wird, die sich gleichzeitig anmelden um wiederholt gegeneinander kämpfen zu können beantworte der Community Manager damit, dass es derzeit Systeme gibt, die solche Auffälligkeiten registrieren und dafür sorgen, dass die betroffenen Spieler sich am Ende einer Season ohne Belohnungen wiederfinden. Die starken Hybrid-Skillungen in der Arena werden auch demnächst angepasst.

Hier geht es zu den ausführlichen Antworten »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (3) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games