Carrie Fisher spricht über ihre Rolle und Episode VII

von Kevin Nielsen, Montag, 26.05.2014, 10:52 Uhr

Carrie Fisher war zu Gast beim Hay Festival in Wales und sie war verdammt gut drauf und hat ein wenig geplaudert. Wir wollen euch natürlich nicht vorenthalten, was sie zu Star Wars Episode VII und ihrer Rolle zu sagen hatte.

star-wars-episode-7-cast-announce

Sie meinte unter anderem, dass der Film ihr die Möglichkeit gibt, Prinzessin Leia dieses Mal richtig darzustellen. Mit ihrer Performance in den ersten Filmen war sie nie zufrieden und vor allem soll Leia weniger britisch klingen. Sie hätte damals etwas hochgestochen gewirkt, als sie den britischen Akzent vorgetäuscht hat.

Aufgrund des Alters aller Darsteller aus den vergangenen Filmen meinte Carrie Fisher, dass sie alle aussehen, als wären sie etwas "geschmolzen". Es sei toll alle in einem Raum zu haben, weil es einzigartig wäre. Sie glaubt nicht, dass es Reunions für die "Gone with the Wind Gang" gibt. Ihrer Meinung nach sollte man die Leute alle 30 Jahre dazu zwingen, einen neuen Film ihrer Klassiker zu machen oder sie für eine Anekdote zusammenwerfen.

Man merkt, dass Carrie Fisher es ganz offensichtlich sehr genießt wieder mit den alten Darstellern zu arbeiten. Zur möglichen Frisur (die berühmten Haarschnecken auf der linken und rechten Seite) sagte sie, dass man das nie wieder machen kann ohne dass alle in völliges Gelächter ausbrechen. Sie habe darum gebettelt, dass man ihr mit ihren grauen Haaren wieder die Frisur macht und sie dann filmt, wie sie wie eine Oma Leia kocht.

Carrie Fisher ist sehr gut drauf und das zeigte sie auch auf dem Festival. Wir freuen uns schon auf die ersten Bilder der altgewordenen Prinzessin Leia.

Quelle: bbc.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!