Böses, gemeines Schicksal: Han "stößt" sich am Rasenden Falken

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 12.06.2014, 23:12 Uhr

Hahahaha. Sorry, aber ein bisschen schmunzeln muss ich schon, während ich hier sitze und die News für euch eintippe. Warum? Naja, Harrison Ford hat sich heute bei den Dreharbeiten verletzt. Das klingt ja erstmal eher unschön und schmerzhaft, aber wenn ihr erfahrt, woran er sich verletzt hat, könnt sicher auch ihr euch das kleine, böse Grinsen nicht verkneifen. 😀

Der Hollywood Reporter, eines unserer liebsten Klatschblätter, meldet, dass Harrison sich heute im Laufe des Drehtages an der Tür des Rasenden Falken (!) eine Knöchelverletzung zugezogen habe. Welch Ironie des Schicksals! Oder einfach nur ein guter Marketing-Gag seitens Disney? Nicht, dass er am Ende noch das Fliegen verlernt hat.

Entwarnung können wir aber geben: Laut einer offiziellen Erklärung von Disney geht es Harrison gut, er wurde in ein Medicenter (auch bekannt als lokales Krankenhaus) gebracht und erholt sich dort nun, während die Dreharbeiten fortgesetzt werden.

Psssst: Damit hätten wir dann "ganz nebenbei" wohl die offizielle Bestätigung, dass die "Schrottmühle" des charmanten Revolverhelden in Star Wars: Episode VII zu sehen sein wird!

Auch wenn wir uns ein Grinsen angesichts dieser Situationskomik einfach nicht verkneifen können, hoffen wir natürlich, dass Ford nicht allzu sehr verletzt ist und es bei einer "leichten" Knöchelverletzung bleibt. Also: Wir wünschen unserem Lieblings-Schmuggler natürlich gute Besserung! Werd wieder gesund, Harri!

Quelle: Hollywood Reporter

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (4) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!