Episode VII: Harrison Ford fällt länger aus als erwartet!

von common, Montag, 23.06.2014, 13:02 Uhr

Han-Solo-Darsteller Harrison Ford wird nach seinem unglücklichen Zwischenfall am Set von "Star Wars 7" angeblich nun doch wesentlich länger als die anfangs angenommenen acht Wochen ausfallen. Der Dreh soll aber dennoch fortgesetzt werden.

Han  Solo Headset

Am 12. Juni hatte sich Harrison Ford am Set von J.J. Abrams "Star Wars 7" an der Tür seines Millennium Falken verletzt und sollte acht Wochen ausfallen. Doch neuen Informationen von The SUN widerlegen den kurzen Genesungszeitraum des Han-Solo-Darstellers, es wird angenommen das Harrison Ford ganze sechs Monate nicht am Set zu sehen sein wird.

Von einer Quelle habe das britische Blatt erfahren, dass Ford einige Monate ausfallen, der Dreh aber fortgesetzt und die Szenen mit Han Solo an das Ende der Dreharbeiten gesetzt werden. Zurzeit wird Harrison Ford noch in England behandelt, er wird aber angeblich bald nach Los Angeles zurückkehren, um dort mit seinem Physiotherapeuten an seinem Bein zu arbeiten. Anfangs sprach man nur von einem gebrochenen Knöchel, doch kürzlich erklärte seine Agentin, dass es sich doch um einen Beinbruch handelt. Die neusten Meldungen widersprechen sich etwas, hieß es am vergangenen Donnerstag (19. Juni), Ford wolle sich nicht an die vom Arzt empfohlene Regenerationszeit halten, um schon früher wieder die Dreharbeiten aufnehmen zu können.

Derzeit stehen unter anderem Andy Serkis, Adam Driver, Oscar Isaac, John Boyega und Daisy Ridley vor der Kamera. Wann genau Ford wieder am Set erscheinen wird, bleibt erstmal abzuwarten. Das neue Jedi-Abenteuer soll am 17. Dezember 2015 in die hiesigen Kinos kommen. Hoffentlich kann der Drehplan trotz des verletzten Han Solo eigehalten werden!

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!