Keine Verzögerung für den Start von Episode VII

von Luneth, Dienstag, 24.06.2014, 12:45 Uhr

Die Rebellion schlägt zurück! Denn wie gestern von einem Pressesprecher der Lucasfilm Company bekannt gegeben wurde, verzögert sich trotz der Verletzung von Harrison Ford der Filmstart von Episode VII nicht.

Harrison Ford hatte sich, wie wir berichtet haben, an der Tür seines Millenium Falken das Bein gebrochen und fällt daher vermutlich für 6 Monate am Set aus. Da stellt sich die Frage, ob Lucasfilm mit Verzögerungen bei Bekanntgabe der Premiere am 17. Dezember 2015 gerechnet hatte, oder warum sich durch so einen gravierenden Ausfall der Termin nicht verzögern wird.

swtorlivestreamX

Das könnte unter anderem daran liegen, dass Harrison Ford, wie wir berichteten, schon vorzeitig zurück ans Set kommen wollte, um weniger belastende Szenen wie einen Flug im Cockpit, zu drehen. Damit könnte er es Kollegen wie Jackie Chan gleichtun, der nach einer Verletzung am Set, mit einem Schuh-Überzug über dem Gips, seinen Film weiter drehte. Möge die Macht mit ihm sein!

Quelle: TheForce.et

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!