Battlefront: DICE hat alle Freiheiten der Welt

von Thomas Hinsberger, Mittwoch, 25.06.2014, 15:23 Uhr

Na das sind doch gute Neuigkeiten. Wie Karl-Magnus Troedsson, General Manager von DICE nun erneut in einem Interview betonte, habe man bei Star Wars: Battlefront wirklich alle Freiheiten, die man sich als Entwickler nur wünschen könne. So sei man weder zeitlich noch auf eine andere Weise unter Druck und könnte sich des Themas Star Wars so annehmen, wie es dies verdient habe.

Und gerade die Einarbeitung in dieses Universum und die Zusammenarbeit mit Lucasfilm laufe hervorragend, so der Manager. Bei DICE habe man die kreativen und fähigen Game Designer, bei Lucasfilm die kundigen und sehr leidenschaftlichen Spieler, die gemeinsam nur ein Ziel haben: Battlefront zu einem sehr, sehr guten Spiel zu machen, dass dem Franchise würdig sei.

Die Entwicklung von Battlefront laufe aktuell sehr gut, obwohl man sicher noch einige Zeit brauchen werde. Denn die Ziele, die man sich gesteckt habe, seien wirklich extrem hoch und die Bereitschaft und Leidenschaft, diese Ziele auch zu erreichen, sei noch höher. Wir sind also weiter gespannt und hoffen, bald mehr von dem Spiel zu sehen.

Quelle: gamona.de

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (2) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games