Bioware erklärt euch die Romanzen in ihren Spielen

von Kevin Nielsen, Dienstag, 22.07.2014, 17:40 Uhr

Romanzen und Bioware gehören in der Spielebranche mittlerweile einfach zusammen. Gerade auch in SWTOR spielen diese Flirts und späteren Liebschaften durchaus eine Rolle. Auch, wenn der eigentliche Liebesakt nur angedeutet wird, ist jedem klar was hinter dem schwarzen Bildschirm passiert.

Aber auch in Mass Effect oder in Dragon Age gibt es Romanzen. Nun haben sich die Autoren von Dragon Age Inquisition auf der GaymerX2 näher zu der Art und Weise wie man Romanzen in den Spielen von Bioware erleben kann geäußert. In diesem knapp 50-minütigen Audiomitschnitt erfahren wir unter anderem, dass man in Zukunft mit seinem Charakter auch mehrere Beziehungen haben kann. Das wollten sie schon länger machen, aber bisher ließen es die technischen Möglichkeiten nicht zu.

Außerdem würde man in Zukunft die Romanzen gerne noch realistischer gestalten, indem man dafür sorgt, dass es nicht so leicht ist den anderen von sich zu überzeugen. Es also mehr tatsächliche Interaktionen gibt, was wiederum auch weitere Faktoren einer Romanze nach sich ziehen würde. Romanzen könnten somit unabhängig vom Geschlecht oder der Rasse entstehen.

Für SWTOR werden solche Dinge wohl eher nicht mehr kommen (Stichwort: Engine), aber vermutlich für die künftigen Spiele von Bioware.

Wie wichtig sind euch solche Romanzen im Spiel? Was würdet ihr euch für die Zukunft wünschen?

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner