Steuervergünstigung bringt Episode VII nach Großbritannien

von Kevin Nielsen, Dienstag, 23.09.2014, 14:38 Uhr

Laut thisismoney hat Disney eine Steuervergünstigung in Höhe von 8 Millionen Pfund (ca. 10 Millionen Euro) erhalten, damit sie Episode VII in Großbritannien drehen. Die bisherirgen Kosten für den Film sollen sich auf ca. 73 Millionen Euro belaufen. Allein rund 8 Millionen Euro seien an das 128 Mann starke Produktionsteam gegangen.

future-of-star-wars_lgtout

Die Steuervergünstigung hat somit schon einmal das Gehalt des Produktionsteams ausgeglichen. In Großbritannien bekommen Studios, deren Film-Produktionen mehr als 20 Millionen Pfund kosten, einen Rabatt von 20%. Schon beim Dreh in Abu Dhabi hatte man für Episode VII einen größeren Rabatt auf die Kosten für die Dreharbeiten bekommen. Auch bei einem solchen Projekt wird also noch an möglichen Stellen Geld eingespart.

Quelle: thisismoney.co.uk

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!