Braucht SWTOR ein richtiges Mentoren-System?

von Bianca Zimmer, Samstag, 04.10.2014, 17:00 Uhr

…oder anders: Wäre solch ein System sinnvoll für SWTOR? Denn ich kann mich noch gut daran erinnern, wie viel es mir gebracht hat: Damals, als ich noch regelmäßig in Atreia, der Welt von Aion, unterwegs war, bin ich äußerst dankbar über das Mentoring-System gewesen.

Denn wer möchte schon gern allein mit seinen Twinks oder aber als Anfänger die gefährlichen Welten erkunden? Richtig, man möchte viel lieber gemeinsam mit Freunden, die vielleicht schon länger unterwegs und dementsprechend sehr viel höher im Level waren oder vielleicht sogar schon das Endlevel erreichten, zusammenspielen.

Also wurde man kurzerhand von einem "großen" Spieler per Mausklick auf ein fast identisches Level gehoben. Heißt, man konnte gemeinsam hohe Instanzen und Gebiete besuchen und dementsprechend recht fix aufleveln und aufschließen.

Wäre sowas nicht auch für SWTOR, gerade wenn wir auf die Star Wars Lore mit Meistern und Schülern und Padawanen blicken, äußerst sinnvoll? Vor allem, wenn man neue Freunde in das Spiel einlädt, könnte man ihnen so viel zeigen, ohne selber notgedrungen nochmals einen Twink anfangen zu müssen, den man am Ende vielleicht gar nicht spielen möchte. Für die Hilfe als Mentor könnte man sich Erfolge, Titel oder ähnliches verdienen. Das würde das Gruppenspiel und den Zusammenhalt fördern, Gilden würden stärker zusammenwachen und so weiter.

Was denkt ihr? Wäre das Mentoring-System etwas, was sich für SWTOR lohnen würde?

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (22) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR