Disney erweitert das Star Wars Universum – Es kommt einiges auf uns zu

von Kevin Nielsen, Dienstag, 07.10.2014, 16:22 Uhr

Das Wall Street Journal wirft einen Blick auf die Zukunft von Star Wars und wie Disney damit umgeht. So stellen sie fest, dass zum ersten Mal seit 35 Jahren Star Wars nicht mehr allein von einem Mann gemacht wird. Entsprechend versucht Disney nun mit möglichst vielen Star Wars Produkten ihr Publikum zu erreichen und zu erweitern. Mit dem Kauf von Marvel konnte man bereits die männlichen und jüngeren Fans zu sich holen.

future-of-star-wars_lgtout

Diese kaufen aber nur mehr Spielzeug und andere Sachen, wenn die neuen Produkte wie Rebels und die neuen Filme wesentlich erfolgreicher werden, als die eher schlecht gelaufenen Episode I bis III. Diese waren alle unter den Erwartungen geblieben. Des Weiteren wird Disney neue Zielgruppen erschließen müssen. Vor allem Kinder aus den Vereinigten Staaten und China, sowie andere Nationen, die nicht mit Luke und Leia aufgewachsen sind, gehören zur neuen Zielgruppe laut dem Journal.

Um diesen Erfolg sicher zu stellen, gibt es Kiri Hart. Sie koordiniert und plant jedes neue Star Wars Produkt. Sie bringt all diesen Content in Einklang und koordiniert die Projekte. Jedes einzelne Star Wars Produkt, jede Serie und jeder Film muss mit hundertprozentigem Erfolg einschlagen oder man riskiert bei Disney, dass ihre Investition ein Fehlschlag wird.

So sagt auch Kiri Hart, dass der Druck da ist, da jedes Star Wars Produkt einfach fantastisch sein muss. Das schwierigste sei es, dass man im Gegensatz zu sonst, bereits auf viele Jahre hinaus einen genauen Plan für Filme, Serien und weitere Produkte hat. Diese müssen nun alle zeitgenau erscheinen und perfekt sein.

Neben den Filmen, Serien und dem Spielzeug folgen auch weitere Spiele für Konsolen und PC. Dabei seien mehrere Titel in der Arbeit. 24 neue Bücher und insgesamt 250 Produkte aus dem Bereich Kostüme und Dekoration seien in Arbeit. Dazu noch all die Spielzeuge von Hasbro, LEGO usw. Disney tut also alles dafür, dass Star Wars noch größer wird, das Universum noch mehr ausgebreitet wird und noch viel mehr Menschen daran teilhaben.

All das natürlich, um die 4 Milliard Dollar des Kaufs wieder einzuspielen und mehrfach zu übertreffen, denn am Ende geht es natürlich um das Geschäft. Wir werden auf jeden Fall in den kommenden Jahren mit Star Wars Produkten geradezu überschwemmt. Ob das gut oder schlecht ist, werden wir wohl in einigen Jahren erläutern können.

Quelle: online.wsj.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (4) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner