Imperium und Republik vereint im Kampf gegen den Revaniterorden?

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 09.10.2014, 15:01 Uhr

"Imperium! Republik! Nur vereint haben wir eine Chance. Wir leisten den letzten Widerstand! Es ist Zeit, dem Schicksal zu begegnen." – So so, nur vereint haben wir also eine Chance. "Vereint": das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Heißt das jetzt, dass ich als Fürsprecher und Held der Republik, Hand in Hand mit dem "Abschaum des Imperiums" gehen und gegen Revan und seine getreuen Lakaien kämpfen muss?

"…nur vereint haben wir eine Chance." – Moment mal, WIE vereint, bitte?!

Zumindest könnte dieser Gedanken aufkommen, wenn wir dem Geschehen im Ankündigungstrailer von Shadow of Revan aufmerksam gefolgt sind.

Doch, nein, keine Sorge, niemand muss sich vereinen. Puh! Auch wenn wir einen großen Gegner und Kampf vor uns haben, macht uns das noch lange nicht zu Verbündeten. Das hat Eric Musco im offiziellen Forum noch einmal klargestellt.

"Although the Empire and Republic may have a common enemy, they will not be able to group together for Operations or Flashpoints. You didn't see it, but as soon as the video wrapped, Satele punched Marr right in the face. 😀 "

Es wird also nicht dazu kommen, dass wir gemeinsam in Gruppen Flashpoints oder Operationen besuchen. Puuuuuh, Glück gehabt! Oder hättet ihr lieber ein temporäres Bündnis mit der gegnerischen Fraktion geschlossen?

Quelle: Offizielles Forum

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (25) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR