Shadow of Revan: Bekommen wir vielleicht eine neue spielbare Spezies?

von Kevin Nielsen, Freitag, 10.10.2014, 13:37 Uhr

Wir haben euch bereits die Bilder zu Shadow of Revan der New York Cantina Tour 2014 gezeigt (wir berichteten) und nun möchten wir euch auch noch eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten Runde präsentieren. Ein Spieler aus dem amerikanischen SWTOR Forum war so nett eine Zusammenfassung zu veröffentlichen.

Swtor_Rishi_07

Bevor wir euch nun die wichtigsten Informationen aus der Fragen und Antworten Runde präsentieren, möchten wir noch eine weitere spannende Information in die Runde werfen. Die Seite gaddockgaming.com war ebenfalls vor Ort und hat einfach nur vier Stichwörter in den Raum geworfen, die sie später in ihrem Podcast erläutern werden.

Diese Begriffe lautet: Forged Allianca, The Ravager, The Torch und Togruta. Togruta? Richtig gelesen! Nun kann man einige Vermutungen anstellen, was es damit auf sich hat. Bekommen wir vielleicht mit Shadow of Revan eine neue spielbare Spezies? Oder aus welchem Grund könnten die Togruta bei der Cantina Tour erwähnt worden sein? Wir werden versuchen herauszufinden, was damit gemeint ist und werden euch informieren.

Zusammenfassung der Fragen und Antworten Runde

  • Man ist bei Bioware überzeugt, dass das neue Balancing sehr viel beim PvP verbessern wird. Dies wird auch genau beobachtet. Außerdem arbeite man an einer Lösung, um die Wartezeiten für gewertetes PvP zu verkürzen.
  • Der Ausbau des Gildenschiffes ist mit Absicht schwerer gewählt. Man beobachte aber, ob es für kleinere Gilden vielleicht zu schwer sein könnte.
  • Die Droprate von Red Spheres beim Gree Event wird erhöht.
  • Man hat das Ziel so viel Klassen spezifischen Content wie möglich ins Spiel zu bringen. Patch 3.0 ist dabei ein erster Test, wie es den Spielern gefällt. Es wird keine vollständigen Storylines geben, wie es vor Stufe 50 der Fall ist. Aber man möchte mehr davon in Zukunft integrieren.
  • Ihnen ist klar, dass die Zeit ohne neue Operations deutlich zu lang war. Aufgrund ihres Planes hatten sie aber keine große Wahl. Sie hätten entweder eine Operation vor 3.0 bringen können, aber dann wäre diese schnell überflüssig geworden (da wenig Zeit bis 3.0 vergangen wäre) oder sie bringen direkt zwei Operations mit 3.0 ins Spiel. Man hat sich für letzteres entschieden. Das war keine leichte Entscheidung und die PvEler waren zurecht sehr sauer. In Zukunft möchte man diese lange Zeit zwischen Operations vermeiden.
  • Mit 3.0 wird es wieder möglich sein mit den NPCs zu flirten. Völlig unabhängig vom Geschlecht.
  • Es wird keine neuen Begleiter geben.
  • DoTs können im PvP nicht gereinigt werden. Weitere Informationen wird es im Combat Livestream geben.
  • Zum PTS sollen alle Arten von Spielern eingeladen werden. Hardcore, wie Casuals, gute wie schlechte Raider usw.
  • Der Spieler ist sich zu 70% sicher, dass dies bestätigt wurde: Mit Patch 3.0 sollen die Währungen im Spiel nicht geändert werden. Es bleibt also bei Ultimate, Elite und Basic.
  • Der 12-fache Erfahrungsboost auf Klassenmissionen könnte wieder kommen. Eventuell, wenn man etwas bestimmtes im Vermächtnis freischaltet (wie die vier Klassenbuffs) und man daraufhin eine Zeit lang diesen Buff erhält.
  • Quelle: swtor.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR