Factor 5 redet über Rogue Squadron Spiele, die es leider nie geben wird

von Thomas Hinsberger, Montag, 13.10.2014, 12:39 Uhr

Erinnert ihr euch noch an die Geschichte rund um Star Wars 1313? Dieses Boba Fett-Spiel, dass wir so gerne gespielt hätten, welches dann aber leider im Zuge des Disney-Deals eingestellt wurde. Nun hat Factor 5 Chef Julian Eggebrecht in IGNs hauseigenem Nintendo-Podcast über ein paar Spiele geredet, die schon früher den Weg alles Irdischen gegangen sind.

So habe man damals für die Xbox schon mit einer Rogue Squadron Trilogie begonnen, welche auch schon zu 50% fertig gewesen sei. Man habe dann aber die Signale von Lucasarts bekommen, dass die Trilogie eingestellt werde. Später habe man dann mit Nintendo über das Projekt gesprochen, man habe sogar Konzepte und erste Umsetzung für die neue Steuerung der Wii erstellt und unter anderem Lichtschwertkämpfe mit den Wii-Nunchakus geplant.


Aber auch mit Nintendo sei das Projekt wieder gestoppt worden, diesmal wegen der damaligen Finanzprobleme bei Lucasarts. Man habe dann für den Launch der Xbox 360 den Online-Multiplayer Teil Rogue Squadron: X-Wing vs. TIE Fighter begonnen, welcher aber ebenfalls wieder abgesagt wurde. Abschließend habe es noch einmal Gespräche mit Sony über eine PS3-Version gegeben, die aber auch im Sande verlaufen seien.

Mittlerweile sieht Eggebrecht schon allein aus Lizenzgründen keine Chance mehr, eines dieser Projekte jemals zu Ende zu bringen. Eigentlich kann man dazu nur eins sagen: Schade, schade, schade! Ein oder sogar drei oder vier neue Rogue Squadron Spiele wären wirklich eine Bereicherung gewesen, oder?

Quelle: IGN.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games