Star Wars Episode VII: TIE Fighter und ein bisschen Story

von Thomas Hinsberger, Dienstag, 14.10.2014, 15:59 Uhr

SPOILERWARNUNG! Und mal wieder hat die wohl bestinformierte Webseite der Welt, MakingStarWars.net, eine Neuigkeit für uns, die die Nachfolger der TIE Fighter und ein bisschen zur Story von Episode VII beinhaltet. Man mag sich wundern, warum Abrams und Disney es nicht schaffen, hier den Info-Hahn abzudrehen.

Sei es drum. Wie immer wollen wir euch natürlich nicht mit Informationen versorgen, die ihr gar nicht haben wollt. Daher bitten wir nun alle Spoilerunwilligen, auf diesen Link zu klicken und den rechtzeitigen und sicheren Ausweg zu wählen: Ich will keine Spoiler! Alle anderen dürfen gerne weiterlesen und sich über Infos zu John Boyega und den neuen TIE Fightern freuen!


Jason Ward, Chefredakteur von MakingStarWars.net, scheint wirklich sehr gute Kontakte zu Teilen der Episode VII-Crew zu haben. Anders ist es nicht zu erklären, dass er immer und immer wieder Artworks, Konzepte, Teile des Storyboards und ähnliches zu sehen bekommt. Diesmal gibt es wieder zwei Spoiler, der eine beschäftigt sich mit der Story um den Charakter von John Boyega, der andere mit einem neuen TIE Fighter Modell.

Zuerst zu Boyega: Er soll wohl in Episode VII zunächst einen Stormtrooper spielen, vermutlich sogar einen aus einer Spezialeinheit, denn anders ist es nicht zu erklären, dass er auch einen TIE Fighter fliegen darf. Die Geschichte wird wohl wie folgt ablaufen: Boyega wird als Stormtrooper mit seinem TIE Fighter abgeschossen bzw. stürzt auf einem Planeten ab. Dies ist der Heimatplanet der Figur, welche Daisy Ridley spielt und sie wir Boyega vor dem sicheren Tod retten. Danach verlässt Boyega das Militär und die gemeinsame Reise von Ridley und ihm wird starten.

Beste Freunde werden sie dabei nicht von Anfang an sein, aber der Absturz und die Rettung, sowie die sich ihnen stellende Aufgabe wird sie zusammenschweißen. Teil 2 des Spoilers beschäftigt sich dann mit dem neuen TIE Fighter Modell, welches Boyega fliegt.

Er soll vollkommen glänzend schwarz sein, aber ein paar rote Applikationen vorne an der Kanzel haben. Die Flügel sehen wohl aus wie bei den klassischen TIE Fightern, nur dass zwischen Rumpf und Flügel nicht so eine dünne "Sollbruchstelle" existiert, sondern dieser Bereich wesentlich dicker und runder ist. Ward beschreibt es als eine Art Autoreifen, die die Verbindung zwischen Rumpf und Flügel verstärken. Der neue TIE hat an seiner Rückseite zwei Triebwerke und noch ein antennenartiges Gebilde am Cockpit.

Erstellt wurde das Modell angeblich von Fausto De Martini, welcher sich auch schon für echte und CGI-Modelle in Transformers 4 und Robocop verantwortlich zeichnete und unter anderem auch bei Blizzard gearbeitet hat.

Quelle: MakingStarWars.net

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!