Angeblicher Beobachtungsbericht vom Star Wars Episode VII-Set

von Olaf Schmitt, Montag, 20.10.2014, 17:00 Uhr

Star Wars Episode VII wird ja u.a. in den Pinewood Studios in London gedreht, die ILM (Industrial Light and Magic) vor Kurzem für zehn Jahre angemietet hat. Unsere Kollegen von Making Star Wars haben diesbezüglich eine eMail von einem Mann erhalten, der diese Dreharbeiten angeblich von einem nahe gelegenen Park beobachtet haben will.

EXCLUSIVE Production work is underway on the set of the most eagerly anticipated Hollywood blockbuster for years; Star Wars Episode VII.

Wir haben diese englischsprachige eMail für euch ins Deutsche übersetzt:
"Ich war am Mittwoch im Black Park, einem Erholungsgebiet gleich neben den Pinewood Studios. Von dort aus kann man die Außenanlage der Dreharbeiten einsehen, mit etwas Kletterei konnte ich dann auch den Dreh einer Szene beobachten. Diese Szene beinhaltete etwas, was wie eine antike Ruine aussah, aber mit den Anzeichen moderner Technologie. So hatte die Ruine u.a. elektronische Türen und auch verschrottete Raumschiffe waren zu sehen. Stellt euch einfach eine Burg vor, das kommt dem ganzen ziemlich nahe.

In der Szene selbst gab es jede Menge Explosionen und Sturmtruppen, die jemanden jagten. Den einzigen Dialog den ich hören konnte, hörte sich an wie Han Solo, der "Lauf Chewie!" schreit. Man konnte ebenfalls J.J. (Abrams) ein paar Mal über ein Megaphon hören, ansonsten konnte ich eine schottisch klingende Stimme vernehmen, die den Großteil des Redens übernahm. Ich denke diese Stimme sagte "Dan" und "Chewie", es könnte sich aber auch um das Wort "Han" gehandelt haben. Ach ja, eine alte Flagge war über die Ruinen ausgebreitet, diese könnte rot und weiß gewesen sein."

Quelle: Making Star Wars

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!