SWTOR geht mit Verlusten aus dem dritten Quartal 2014 heraus

von Kevin Nielsen, Montag, 10.11.2014, 10:46 Uhr

Es war wieder einmal an der Zeit für den Earnings Call von Electronic Arts. Dieses mal ging es um das dritte Quartal 2014 und während EA insgesamt seine Umsätze und Gewinne steigern konnte, hat es für SWTOR keine guten Nachrichten gegeben.

swtor

Denn zusammen mit SimCity, Crysis und Dead Space sorgte SWTOR für einen Verlust von insgesamt 243 Millionen Dollar, der sich in Net Revenue (181 Millionen Dollar) und Service and Other Revenue (62 Millionen Dollar) aufteilt. Nun bleibt natürlich die Frage welchen Anteil SWTOR an den Verlusten hat. Das lässt sich leider nicht sagen und auch nicht abschätzen. EA machte dazu auch keine näheren Angaben.

Klar scheint, dass die Erweiterung Galactic Strongholds nicht genügend Geld in diesem Quartal eingebracht hat. Aber nun steht mit Shadow of Revan eine große Erweiterung vor der Tür, die auch direkt mit 17€ einen ganz anderen Grundumsatz einspielen wird. Hoffen wir, dass das kommende Quartal für unser Spiel wieder besser aussehen wird.

Quelle: Earnings Call

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (14) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR