Frage der Woche: Zu viel Kartellmarkt, zu wenig Content?

von Kevin Nielsen, Samstag, 27.12.2014, 13:00 Uhr

Star Wars: The Old Republic ist nun mittlerweile drei Jahre alt und seit knapp zwei Jahren ist es ein Free2Play bzw. ein Freemium. Mit dieser Systemumstellung wurde auch der Kartellmarkt (Ingame-Shop) eingeführt. In diesem kann man sich als F2P-Spieler einige Inhalte freischalten und als Abospieler gibt es vor allem kosmetische Sachen wie Rüstungen, Mounts, Pets, Dekorationen usw.

Screenshot_2014-12-22_14_55_47_848797

Dennoch scheint der Kartellmarkt bei vielen Spielern weiterhin ein Ärgernis zu sein. Auch beim Lebensfest gibt es nun wieder sehr viele Sachen über den Kartellmarkt zu kaufen. Wie fällt euer bisheriges Fazit nach zwei Jahren Kartellmarkt aus? Ist es für euch zu viel Kartellmarkt und zu wenig Content?

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (23) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR