Domhnall Gleeson im Interview über Star Wars: Episode VII

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 08.01.2015, 17:00 Uhr

Die Kollegen von Radiotimes hatten die Gelegenheit mit Domhnall Gleeson ein Interview über Das Erwachen der Macht zu führen.

51st New York Film Festival - About Time

Darin verriet er, dass er noch nie mit einem solch großen Geheimnis arbeiten musste. Einfach, weil man so viele Dinge unterschreiben muss. Er spricht nicht einmal darüber, er hat auch keine Angst irgendetwas zu verraten, er ist sich bewusst, dass es ziemlich langweilig ist (ihn zu interviewen), einfach weil er weiß, dass die Antwort lautet: Er kann nicht darüber sprechen.

Schon allein nach dem er das erste Mal zum Set kam und sah mit welcher Liebe, vor allem authentischer Liebe J.J. Abrams an Star Wars arbeitete, wollte er die Geheimnisse des Films von sich aus schützen. Es war nicht so, dass er vertraglich dazu verpflichtet war die Geheimnisse für sich zu behalten. Er vertraut ihnen, es ist keiner dieser rein aufs finanziell ausgelegte Pläne, obwohl er sich sicher ist, dass der Film finanziell erfolgreich sein wird.

Die Liebe zu diesen Filmen und was die Filme für jeden bedeuten, der am Film gearbeitet hat – man konnte es richtig fühlen. Er sei sehr stolz darauf und hofft, dass es gut ist, denn sonst sind sie in großen Schwierigkeiten. Er darf nicht darüber sprechen, ob er mit Oscar Isaac bei Episode VII zusammen gedreht hat.

Er darf eigentlich über gar nichts sprechen was den Film betrifft. Er kann einzig sagen, dass er mit ihm beim ersten gemeinsamen Lesen des Drehbuchs dabei war.

Quelle: radiotimes.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!