Aktueller Stand im Kampf gegen das Win-Trading der PvP Saison 4

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 11.03.2015, 16:54 Uhr

Update 12. März 2015: Wie Eric Musco nun bekannt gegeben hat, wurden heute nun auch die Warnungen und weiteren Sanktionen gegen die sogenannten Griefer verschickt, sowie ausgesprochen. Quelle: swtor.com

Wie versprochen, hat Community Manager Eric Musco nun im offiziellen Forum den aktuellen Stand im Kampf gegen das Win-Trading der PvP Saison 4 veröffentlicht. Man hat sich verschiedenste Daten angeschaut und natürlich auch die privaten Meldungen der Spieler über mögliche Win-Trader überprüft.

kriegsgebiete-001

Jeder, bei dem sie festgestellt haben, dass er Win-Trading betreibt, bekommt mindestens eine Warnung. Sollten sie weiter machen, werden die Sanktionen drastischer und ihre Wertung wird zurückgesetzt bzw. könnten sie sogar temporär vom Spiel ausgeschlossen werden. Er verrät auch, dass eine Warnung noch nicht das Ende des Falles bedeutet. Wenn sie bei weiteren Analysen feststellen, dass derjenige sich noch mehr am Win-Trading bereichert oder ähnliches getan hat, dann kann es auch zu weiteren Sanktionen am Ende der Saison kommen.

Spieler, die meinen sich für Ranked-PvP anzumelden, dann aber nichts zu machen oder als ganzes Team direkt das Spiel zu verlassen (sogenannte Griefer) erhalten Strafen angefangen von einer Warnung bis hin zu einem temporären Bann.

Noch immer arbeiten sie am Feintuning ihrer Datenanalyse, so dass es auch aktuell den ein oder anderen Unschuldigen erwischt haben kann. Natürlich macht man dies nicht mit Absicht und entschuldigt sich für jeden, der dabei ins Kreuzfeuer gerät.

Quellen: Beitrag 1, Beitrag 2, Beitrag 3, Beitrag 4 & Beitrag 5

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (5) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR